Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30900 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Brunnenanschluss verlegt.. nun kein Druck mehr
Gast (T.Schlehuber)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.05.2006

Hallo

Ich habe gestern folgendes gemacht:

Ich habe das Ventil am Ende meines Brunnens abgeschraubt (war an einem 1.1/4" Schlauch, habe eine Kupplung angebracht und daran ein weiteres PE Rohr mit 1.1/4" Schlauch angebracht. Nun habe ich in ca. 4 Meter entfernung wieder das Ventil angeschraubt und versucht Wasser zu ziehen. Leider funktioniert es nicht. Scheinbar sauge ich zu viel Luft, so daß sich kein hoch genügender Druck aufbaut.
Darf man das überhaupt, so wie ich es getan habe mache oder hätte ich das Ventil an der Stelle lassen müssen und hinter dem Ventil verlängern müssen, da sich die Ansauglänge ja doch beträchtlich verlängert.

Ich danke schon für eure Hilfe.

Gruß, T. Schlehuber



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.05.2006

Hallo PE Schläuche mit Steckkuplungen(im inneren ein O Ring würde ich bei Saugleitungen als nicht besonders zuverlässlch ansehen.Zwischen O Ring und dem PE Rohr kann Luft angesaugt werden.Bei einer Druckleitung wird der Schlauch durch den Druck an den O Ring gepresst und dichtet somit.Es gibt aber auch allerdings teurere Schraubkupplungen ob diese Beser sind weis ich allerdings   auch nicht.Vieleicht hilft es wenn Du die Kupplungs- Eingänge  mit Silikon "verschmierst".Es könnte auch ein Einbau eines T Stückes mit Kugelhahn bei der Pumpe helfen zum Wasser  "aufganten".Auch bei einer  selbstsaugenden. mfg sepp  



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas