Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Schwarzfärbung im Brunnen
Gast (Arnd Goldhardt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.08.2004

Ich betreibe einen recht alten Brunnen, welcher mit Bruchsteinen gemauert ist, und habe diesen aufwendig gereinigt. Dabei stelle ich fest, dass sich immer wieder an den Bruchsteinen, die im Bereich des sich ändernden Wasserstandspiegels sind, rabenschwarze Ablagerungen bilden, nicht aber in den Bereichen, die stets unter Wasser liegen. Diese Ablagerungen setzen sich an Rohrleitungen und Behältern ab, wobei das Wasser selbst klar ist.
Handelt es sich um Eisen und Mangan? Wie bekommt man das weg?
Stellenweise hängt eine richtige "Knolle" aus dieser schwarzen Masse zwischen den Steinen. Diese färbt in trockenem Zustand kaum, bei geringster Feuchtigkeit aber alles intensiv braun.
Wer kann helfen?





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Wasserbockhart)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.09.2004

Wahrscheinlich handelt es sich um Mangan wo an der Luft Oxidiert und sich ablagert, genauen Aufschluss gibt nur eine Analüße.Aber da du keine Wasseraufbereitung Bauen willst must du eh damit Leben drum bleibt nur regelmässiges reinigen mit Bürste und Wasser.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas