Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
Inkrustation in Kunststoffleitungen
Gast (Wildgrube, Andreas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.12.2000

Suche Aussagen zu Inkrustationen in PE- und PVC-Leitungen.
Wer hat Erfahrungen bzw. sogar Fotos?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Dr. G. Houben)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.04.2001

Hallo Herr Wildgrube,

: Suche Aussagen zu Inkrustationen in PE- und PVC-Leitungen.
: Wer hat Erfahrungen bzw. sogar Fotos?

Wir betreiben seit einigen Jahren Forschung an Inkrustationen in Brunnen und Rohrleitungen (Entstehung, Alterung, Entfernung). In der Tat hat Herr Bittner recht, das Inkrustationen nicht vom Typ des Ausbaumaterials abhängig sind sondern sehr viel mehr von der Wasserbeschaffenheit. Für nähere Auskünfte können Sie mich unter 0241-804792 erreichen. MfG

Dr. G. Houben

Gast (Dipl.-Geologe M. Bittner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.12.2000

Hallo, Herr Wildgrube!
Rohrwandoberflächen inkrustieren unabhängig vom Rohrmaterial. Ein gewichtiger Parameter sind die Gehalte an Eisen und Mangan im Leitungswasser, die mit niedrigen Fließgeschwindigkeiten (< 0,5 m/s)zusammentreffen.

Der Vorteil von Kunststoffleitungen besteht in der Reinigungsfreundlichkeit. So können sie z.B. mit höheren Konzentrationen an chemischen Desinfektionsreinigern (wie unserem CARELA BIO-PLUSforte) behandelt werden. Auch verbinden sich die Ablagerungen nicht fest mit der Rohrwandung, sondern es gibt eine Trennfläche. Die Ablagerungen lassen sich folglich sehr schnell von der Oberfläche trennen.

Was die Ablagerung von Biomasse anbelangt, sind Kunststoffrohre anfälliger als solche aus anderen Materialien. Sie bestehen aus langen Molekülketten hochorganischer Verbindungen, was schleim- und biofilmbildende Bakterien ganz besonders lieben. Die Ausbildung von Biofilmbefall wird durch die Fließgeschwindigkeit und den Gehalt an Nährstoffen begrenzt.

Falls Sie weitere Infos benötigen, rufen Sie mich doch einfach an!

Viele Grüße
CARELA - R. Späne GmbH, 79618 Rheinfelden
Dipl.-Geologe Matthias Bittner
Tel. 0 76 23 / 72 24 0




Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas