Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Wie ist es möglich, den Eisenanteil (Färbung) aus dem Brunnenwasser zu Filtern?
Gast (Rene)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.07.2000

Durch einen geschlagenen Brunnen, welcher nicht für Trinkwasserzwecke dient, sind unerwünschte Verfärbungen (Eisenanteil)im Wasser vorhanden, die sich wiederum beim gebrauch in Sanitärobjekten wiederfinden. Ist es möglich, diesen besagten Eisenanteil, durch herkömliche Filteranlagen (Aktivkohle) heraus zu filtern?

mfg
Rene




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Andreas Steffens)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.07.2000

Hallo Rene!

Mit Aktivkohle ist nur sehr kurzfristig (und teuer)
das Wasser zu filtern. Sobald die Aktivkohle gesättigt
ist, ist sie nicht mehr verwendbar und der Druckverlust
steigt stark an.
Zur Enteisenung gibt es eine Reihe verschiedener Systeme.
Welches das Richtige ist ergibt sich aus der Wasseranalyse,
der bereits vorhandenen Wasserversorgungsanlage und natürlich
aus dem Budget.
Gängige Enteisenungen sind Druckfilteranlagen, BIRM-Filter,
Unterirdische Enteisenung System FERMANOX, offene Kiesfilter.

MfG
Andreas

Gast (Rüdiger Miller)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.07.2000

In der Trinkwasseraufbereitung verwendet man Sandfilter. Wichtig ist dabei die Oxidationsstufe des Eisens. Die filtrierbare 3-wertige Form schafft man ggf. durch Belüftung oder chemische Oxidation. Aktivkohle reduziert unpolare Verbindungen in ihrer Konzentration deutlich (z.B. Halogenkohlenwasserstoffe, Chlorpestizide etc.), Farb- und Geruchsstoffe etc. Metalle und Verbindungen nur sehr bedingt oder partikulär auftretend. Bei A-Kohle Filtern tritt der Effekt auf, dass leichter adsorbierbare Stoffe bereits adsorbierte Stoffe verdrängen können und es zu einem Filterdurchbruch kommt (schubweise hohe Schadstoffkonzentrationen können auftreten). Zudem ist die Verkeimungsanfälligkeit zu berücksichtigen.

Rüdiger




Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas