Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Öffentliche Versorgung
Wasserverbrauch
Gast (Lange, Thomas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.11.1999

Könnt ihr uns einmal Angaben zum jährlichen Durchschnittsverbrauch eines 3-Personen-Haushalts machen? Wir wohnen in einem Neubau, haben Geschirrspüler, duschen jeden 2. Tag (sparsam) und waschen etwa 2 Waschmaschinen wöchentlich.
Was wäre denn ein normaler Durchnittswert?




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 10
Gast (Wulf)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von H2O vom 28.06.2006!  Zum Bezugstext

der Wasserverbrauch wird z. B. durch den BGW veröffentlicht:
http://www.bgw.de/trinkwasser/marktdaten/wasserfakten_im_ueberblick/haushaltswasserverbrauch_konstant

eine weitere Quelle:
http://www.destatis.de/presse/deutsch/pm2006/p0310155.htm
http://www.destatis.de/basis/d/umw/umwtab5.php

Gruß
Wulf
Gast (H2O)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jürgen Döring vom 28.06.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Herr Döring

nichts für ungut aber die Wortschöpfung "verbindlicher Richtwert" gibts so nicht. Richtwerte sind unverbindlich z.B "unverbindlicher Richtpreis".

Herr Schmidt hat die Durchnittswerte angegeben die in dieser Größenordung immer wieder auftauchen, woher die allerdings stammen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß
H2O
Gast (Jürgen Döring)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Michael Schmidt vom 27.09.2004!  Zum Bezugstext

Hallo,
meine Frage, wer geht von Ihrem genannten Wasserverbrauch in Deutschland aus?
Ich brauche für die mietverwaltung verbindliche Richtwerte.
Dankeschön
Gast (Michael Schmidt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.09.2004

Hallo Herr Lange,

man geht in Deutschland von einem Mittelwert von 120 - 130 Liter pro Kopf und Tag aus, das macht bei 3 Personen und einem Jahr á 365 Tage genau 131.400 - 142.350 Liter. Als normal ist bei Ihnen wohl ein jährlicher Verbrauch von 120 - 150 m³ anzusehen. Davon kann man etwa 2-3 Liter pro Tag und Nase als Trinkwasser (Speisen, Getränke) und 1/3 als Warmwasser ansetzen, der Rest rauscht (warm oder kalt) durch die Toilette, Dusche, Waschmaschine etc.
Bei einem Wasserpreis von bei mir rund 3 Euro pro Kubikmeter (Frisch- und Abwasser; im Osten wohl mehr als 3 €/m³) angesetzt macht das zwischen 360 und 450 Euro netto im Jahr. Lieferung frei Haus, das sind 0,3 ct / Liter besten Trinkwassers.

Der Wasserverbrauch (eigentlich ist es ein Gebrauch) ist zum Leidwesen der Wasserversorger in den letzten Jahren - durch zum Teil übertriebenes Sparen - rückläufig. Das ist weniger wegen der sinkenden Einnahmen der Wasserversorger ein Problem - die Basiskosten für die Wasserversorgung (Aufbereitung, Verteilung etc. sinken mit dem abnehmenden Verbrauch allerdings auch nicht -, sondern Korrosionsprobleme in Form von z.B. Rostwasser nehmen beim Kunden u.a. zu, weil der Wasseraustausch in den Hausinstallationen insgesamt schlechter ist. Daneben basiert der Großteil unserer Kanalisationssysteme nach wie vor auf dem Prinzip der Schwemmkanalisation, d.h. ohne genügend Wassernachschub bleibt die Sch... im Kanal liegen (vielerorts gibt es jetzt auch Trennkanalisation) und macht dann andere Probleme und kostet auch wieder.

Über das Thema Regenwassernutzung ist andernorts schon ausreichend Stellung genommen worden. Auch dazu gibt es ja unterschiedliche Auffassungen.

Gruß
Michael
Gast (Michael Schmidt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.09.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von oli eckert vom 27.09.2004!  Zum Bezugstext

Hallo Oli,
ich glaube du bist hier auf die verkehrte Seite gekommen! Analerotiker sind hier nicht vetreten.
Und tschüss.
Gast (oli eckert)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.09.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer Schmitz vom 30.11.1999!  Zum Bezugstext

hallo du arschloch
Gast (oli eckert)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.09.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer Schmitz vom 30.11.1999!  Zum Bezugstext

hallo du arschloch
Gast (Berit Selzer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.06.2000

mit normalen werten kann ich auch nicht dienen, aber mit erhöhten: 2 personen, ähnlich sparsam wie ihr auch, allerdings mit:
warmwasser grundkosten: 27,55
warmwasser verbrauch: 136,73
kaltwasser: 485,65
kaltwassererzeugung: 19,88
für 1999.
im vergleich zu 98:
warmwasser grundkosten: 30,21
warmwasser verbrauch: 149,88
kaltwasser verbrauch: 515,81
kaltwassererzeugung: 19,49
dafür hat unser vermieter aber:
warmwasser grundkosten 42,68
verbrauch warmwasser: 20,19 !!!!!!!!!
kaltwasser verbrauch: 257,90
kaltwassererzeugung: 19,49
er duscht zwar nur samstags + sonntags zuhause, wochentags an seiner arbeiststelle, hat aber im ersten jahr immerhin verbrauchskosten von 150,00 beim wasser gehabt.... und er hat eine waschmaschine.

vielleicht kann das eine hilfe sein, wenigstens zu sehen, wie hoch die abrechnung nicht sein sollte!
Wir haben ca. 1.700 bis 1.800 DM nebenkosten im jahr für eine wohnung mit angeblich 90qm - nach abzug der schrägen bleiben nicht mal mehr 60qm übrig....

solltet ihr etwas in erfahrung bringen, wie solche werte wie die unseres vermieters

Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.11.1999

Hallo Thomas,

folgende Angaben gelten für ein 3 Personen Haushalt. Werte sind pro Person zu sehen.

Trinken und Kochen 3-6 Liter; Geschirrspülen 10-20 Liter; Körperpflege ohne Baden 10-15 Liter; Duschen oder Baden 50-75 Liter; WC 20-40 Liter; Raumreinigung 5-10 Liter; Wäschewaschen 50-100 Liter.
Dies sind alles nur Anhaltswerte, man geht von einem Durschnittsverbrauch von 138 Liter pro Tag und Person aus.

Rainer

Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.11.1999

Hakko Thomas,

folgende Angaben gelten für ein 3 Personen Haushalt. Werte sind pro Person zu sehen.

Trinken und Kochen 3-6 Liter; Geschirrspülen 10-20 Liter; Körperpflege ohne Baden 10-15 Liter; Duschen oder Baden 50-75 Liter; WC 20-40 Liter; Raumreinigung 5-10 Liter; Wäschewaschen 50-100 Liter.
Dies sind alles nur Anhaltswerte, man geht von einem Durschnittsverbrauch von 138 Liter pro Tag und Person aus.

Rainer




Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas