Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Unser Wasser stinkt nach Chlor
Gast (Stephan Wilshusen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.11.1999


Unser Wasser stinkt nach Chlor !! Mehreren Neuzugängen (die meisten Studienanfängern)in Furtwangen (78120) bei Freiburg ist aufgefallen, daß das Leitungswasser in unseren neu bezogenen Wohnungen einen sehr starken Chlorgeruch aufweist; speziell im Dorf Neukirch. Welches können die Gründe hierfür sein, und besteht ein Anlaß zur Beunruhigung? Wer kann diese Fragen beantworten und mir ein paar Tips zum Verhalten in dieser Situation geben?




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.11.1999

Hallo

Es gibt verschiedene Arten der Desinfektion von Trinkwasser(Chlor, Chlordioxid, Ozon, etc). Es können verschiedene Faktoren dafür sprechen warum ein Geruch nach Desinfektionsmitteln wargenommen wird. Das Wasserwerk kann vom Gesundheitamt eine Ausnahmegenehmigung bekommen, damit das Wasserwerk nicht zu desinfizieren braucht. Kommt es bei den regelmäßigen mikrobiologischen Probennahmen zur einer erhöten Keimzahl so wird das Wasser desinfiziert. Dieses kurzzeitige, plötzliche auftreten eines Desinfektionsmittels wird vom Verbraucher dann natürlich sofort wargenommen. Auch kann das Gesundheitsamt eine Erhöhung der Konzentration des Desinfektionsmittels verlangen, wenn eine stark erhöte Keimzahl festgestellt wurde. Dann wird wie z.B bei Chlor eine Konzentration von bis zu 6 mg/l zudosiert, anstatt wie sonst 0,3 mg/l(Ausgang Wasserwerk). Vieleicht habt Ihr ja auch das Glück direkt in der Nähe des Wasserwerkes zu liegen, und bekommt dort die höchste Konzentration in das Hausnetz. Das Wasserwerk muß alle Zusatzstoffe die es dem Trinkwasser zusetzt für die letzten 6 Monate dem Verbraucher in den Geschäftsstellen zugänglich machen(Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz). Auch eine Umstellung des Desinfektionsmittels kann der Grund sein, anstatt Chlor wird auf Chlordioxid umgestellt welches bei gleicher Konzentration stärker wargenommen wird. Alles in allem würde ein Anruf im Labor des Wasserversorgungsunternehmens hier Klarheit verschaffen. Also kein Grund zur Aufregung. Ich hoffe dir damit geholfen zu haben.

Rainer




Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas