Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Wasserhahn mit zwei Reglern - einem für Temperatur einem für
Sumil
(Mailadresse bestätigt)

  23.11.2022

Hallo!

Ich hätte eine grundsätzliche Frage zur Installation von Wasserhähnen an eine Warm- und Kaltwasserleitung:

Gibt es eine Möglichkeit, einen Wasserhahn so zu installieren, daß man die Wassermenge, die aus dem Hahn läuft und die Wassertemperatur getrennt voneinander einstellen kann?

Ich dachte mir das Ganze ungefähr so: Eine Warmwasserleitung und eine Kaltwasserleitung (=Trinkwasser) werden an einen Dreiwegemischer angeschlossen. Am "dritten Weg" wird ein gewöhnlicher, simpler Wasserhahn angeschlossen. Mit diesem wird die Wassermenge geregelt. Am Dreiwegemischer wird geregelt, wieviel Warmes und wieviel Kaltes Wasser fließt.

Soweit mir bekannt würde sich bei diesem Aufbau das Problem ergeben, daß Wasser von der Warmwasserleitung in die Kaltwasserleitung gelangen kann, oder umgekehrt, wenn der Wasserhahn nicht ganz geöffnet, oder komplett geschlossen ist. Dies könnte man vielleicht durch Rückschlagventile an der Warm- sowie der Kaltwasserleitung, VOR dem Dreiwegemischer, verhindern.

Meine Frage an alle Fachleute: Spricht irgendetwas gegen eine solche Installation?

Eventuell wird jetzt die Frage auftauchen, weshalb nicht gleich eine Mischbatterie oder eine Mischbatterie mit Thermostat verwendet wird. Der Grund ist: Es geht um eine Badezimmer-Installation in einem sehr alten, einfachen Haus. Die Leitungen sollen aufputz verlegt werden. Moderne Mischbatterien passen ästhetisch nicht zum Konzept des Hauses. Eine interessante, sichtbare und nachvollziehbare Wasserinstallation dagegen schon.

Ich würde mich über Hilfe sehr freuen. Bisher geht es lediglich um die Planung. Letztlich wird die Installation von Fachleuten ausgeführt werden. Trotzdem wäre es mir recht, die Sache zuvor theoretisch durchzuspielen und selber so gut wie möglich durchzublicken.

Vielen Dank schon mal und Grüße,

Sumil



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  24.11.2022

Deine Idee würde funktionieren. Der Druck und die Dimensionierung der Zuleitungen sollte möglichst gleich sein. Ansonsten verändert sich die Temperatur bei Veränderung der Wassermenge.
Aber bedenke, dass es auch nostalgische, retro, oldschool Mischbatterien gibt.



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas