Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Hauswasserautomat Gardena 60005 inox LCD hat Druckprobleme
glashin
(Mailadresse bestätigt)

  14.04.2020

Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und benötige eure Hilfe. Ich habe bei mir einen HWA Gardena 6000/5 inox LCD an den Brunnen ( 8 Meter tief) angeschlossen. Der HWA funktioniert zunächst ohne Schlauch auf der Druckseite. Der Druck ist super. Schließe ich einen ca. 20 Meter Schlauch daran, geht der Druck rapide runter, bis die Pumpe aufhört zu pumpen. Dicht ist die Leitung, weil eine andere Pumpe unter den gleichen Randbebauungen einwandfrei funktioniert. Ich habe den Drucksensor und die Platine ausgetauscht, ohne Erfolg. Könnt ihr mir helfen? Vielen Dank im Voraus. Gamal



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  15.04.2020
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von glashin vom 15.04.2020!  Zum Bezugstext

Also ein Schlauch erhöht durch Reibungsverluste den Widerstand. Das heißt der Druck steigt. Durch einen Strohhalm ein- und ausatmen ist ja auch eine Qual.

Das darf der Pumpe aber nichts aus machen. Man hat ja auch teilweise noch eine Düse oder Brause vor. Es macht einfach keinen Sinn, aber aus irgend einem Grund schaltet die Elektronik den Motor ab.

Du könntest zwar einen dickeren Schlauch oder zumindest einen kürzeren testen, aber das ist ja nicht Sinn der Sache.
glashin
(Mailadresse bestätigt)

  15.04.2020
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 15.04.2020!  Zum Bezugstext

Sie pumpt ohne Schlauch ohne Probleme. Erst wenn der Schlauch daran kommt, geht die Leistung ins Knie. Eine andere Gardena 4000/5 LCD, ein Klassiker von Gardena, funktioniert unter den gleichen Randbedingungen ohne Probleme. Welche Macke hat das Ding?
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  15.04.2020

Pumpt die Pumpe denn ohne Schlauch Wasser? Hast du sie so mal länger laufen lassen? Das spritzt dann natürlich.

Ein Schlauch macht technisch keinen Unterschied. Entweder die Pumpe bekommt kein/zu wenig Wasser und schaltet ab oder sie hat schlichtweg eine Macke.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas