Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Schwermetallbelastung Trinkwasser Altbau BJ 1900 Hamburg
Tcrazyjam
(Mailadresse bestätigt)

  14.09.2016

Hallo,
ich wohne in einer Mietwohnung/ Altbau und trinke seit mehreren Jahren nur noch von dem Trinkwasser. Jetzt überlege ich, ob sich ein Test auf Schwermetallbelastung lohnt (kostet ca. 25 €). Den Vermieter habe ich bereits angeschrieben, ob er Infos hat.  

Nachfolgend ein paar Bilder / Url:

http://www.directupload.net/file/d/4478/fcuk68n5_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4478/twyotyr9_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4478/2j7rhozf_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4478/xdp4o53g_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4478/ancuuzr9_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4478/i2axcmdt_jpg.htm





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Al Bundy
(Mailadresse bestätigt)

  17.09.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Tcrazyjam vom 15.09.2016!  Zum Bezugstext

Kupferrohre sind neben Kunststoff und Edelstahl heutzutage Standard und kein Problem, früher gab es noch Stahl und Blei. Stahl wächst mit der Zeit zu, Blei ist über Jahre gesehen bedenklich.

Zur Elektroinstallation: so gepfuscht wie das aussieht, würde ich da schon mal einen Fachmann mit entsprechender Meßtechnik darüber sehen lassen. Daß der Hausmeister das kann, bezweifel ich eher ;)
Tcrazyjam
(Mailadresse bestätigt)

  15.09.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Al Bundy vom 14.09.2016!  Zum Bezugstext

Kann das ein Laie selber machen oder kann ich dafür meinen Hausmeister in Anspruch nehmen? Wenn ersteres: Wie mache ich das genau? Danke ;)

PS: Ist Kupfer evtl. gesundheitlich bedenklich?
Tcrazyjam
(Mailadresse bestätigt)

  15.09.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Al Bundy vom 14.09.2016!  Zum Bezugstext

Kann das ein Laie selber machen oder kann ich dafür meinen Hausmeister in Anspruch nehmen? Wenn ersteres: Wie mache ich das genau? Danke ;)

PS: Ist Kupfer evtl. gesundheitlich bedenklich?
Al Bundy
(Mailadresse bestätigt)

  14.09.2016

Kupfer ist doch kein Schwermetall ;-)
Sind denn noch irgendwo Bleirohre im Einsatz?

Ich würde eher mal die Elektroinstallation in Ordnung bringen lassen. Die Steckdose für den Spüli ist ja mehr als provisorisch, da ist nichtmal die Leitung zugeputzt.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas