Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30700 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Osna L15 und 300 l Druckkessel wie entlüften
Verstehnix
(Mailadresse bestätigt)

  24.06.2015

Leider hat der Sanitärbetrieb, von dem wir 2011 eine Osna L15-Pumpe gekauft haben, krankheitshalber den sich damit auskennenden Mitarbeiter nicht mehr.
Wir besitzen auch keine Unterlagen dazu.

Es ist unsere Trinkwasserversorgung. Die Pumpe startet schon nach wenigen Litern Entnahme. Die letzten Tage ist auch noch ein rüttelndes, kurzes Startgeräusch dazugekommen, bevor die Pumpe normal rund läuft.

Können wir als Laien den Kessel entlüften? Und reicht das?
Ich erkenne gerade das Schnüffelventil -das aus Messing, ja?- unten, was aus zwei Schrauben besteht.
Die äußere ist doch die zum Entlüften?
Oder müssen beide -und in welcher Reihenfolge- bewegt werden?
Was ist noch zu beachten?

Ich würde mich sehr freuen über  Antworten, auch wenn es nur heißt, besser einen Fachbetrieb daran zu lassen.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  24.06.2015

Du möchtest den Kessel nicht entlüften, sondern belüften.
Dazu muss das Schnüffelventil geöffnet werden. Dieses befindet sich direkt an der Pumpe auf der Vorderseite.

Wenn du bei google mal nach Osna L15 suchst, findest du eine PDF mit der Betriebsanleitung von der Osna-Homepage.



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas