Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Metabo HWA4000S schaltet bei Sprengerbetrieb ab
H.Braas
(Mailadresse bestätigt)

  24.07.2013

Hallo!

Mich beschäftig folgendes Problem:
Ich betreibe seit mehreren Jahren eine Metabo Pumpe Typ HWA4000S mit Hydromat zur Gartenbewässerung (ein Rasensprenger oder eine Brause). Zum Brunnen kann ich nichts weiter sagen, der war beim einzug bereits vorhanden.

Die Pumpe wird im Herbst demontiert und frostfrei gelagert und im Frühjahr wieder angebracht.

Wenn die Pumpe ohne Brause oder Rasensprenger betrieben wird, das heißt der Gardena-Schlauch liegt einfach auf dem Rasen, dann läuft die Pumpe stundenlang ohne Probleme durch.
Der Druck scheint auch recht ordentlich zu sein.

Stecke ich nun den Rasensprenger auf den Schlauch, schaltet die Pumpe nach ca. 5 Minuten ab. Dies tritt auch auf, wenn der Sprenger/die Brause direkt angesteckt ist, nur noch schneller (ca. 30 sec.).

Drücke ich dan "Reset" am Hydromaten, läuft die Pumpe ca. 15 sec. gluckernd an und schaltet sich wieder ab.

Nach dem abschalten hört man es in der Pumpe gluckern und man hört ein leichtes zischen, als wenn irgendwo Luft gezogen wird. Es zeigt sich aber kein Leckwasser.

Es muss dann Wasser an der Einfüllschraube am Kessel nachgefüllt werden. Scheinbar ist der dann ziemlich leer, denn es geht viel rein.

Frage also: Woran kann es liegen, daß die Pumpe ohne Sprenger/Brause problemlos fördert und mit Brause/Sprenger abschaltet???

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen, denn der Rasen hat wirklich dringend eine Dusche nötig!

Danke im voraus,
Hans Braas



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Wasserguru
(Mailadresse bestätigt)

  16.08.2013

hi

also das ganze hört sich sehr nach einem problehm auf der saugseite an.

bei den dingern ist es so das wenn du eine lekage auf der saugseite hast das denen nichts aus macht wenn du grössere förderleistungen hast.

der regler der da drauf ist hat einen durchflusswächter und er scheint ja auch getan zu haben.

eine lekage saugseitig bekommst du nur herraus wenn du sie abdrückst also mit druckbeaufschlagst weis nicht ob du die möglichkeit hast (z.b. mit druckluft und seifenwasser an den verbindungen = bluberbläschen)
es ist halt wichtig das die pumpe keine luft ziet und zwar nirgens.

schau mal danach dann müste es wieder tun.

Micha



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas