Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Bei ausgetrockneten Brunnen Wasser nachfüllen
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  21.06.2012

Hallo nicht zum ersten Mal habe ich gestern  gehört dass die Feuerwehr notwendig war   um bei ausgetrockneten   Brunnen Wasser   einzufüllen.So etwas finde ich nicht allzu sinnvoll ,schließlich ist ein   Brunnenn kaum   als Wasserspeicher zu   bezeichnen .Durch den arhthesischen Druck entsteht zwar ein mehr oder minder hoher Wasserstand im Brunnen alles andere fließt wieder ab,so dass das einfüllen von  Wasser  in  einem  fast  ausgetrockneten Brunnen  in welchen kein  arhthesischer Druck mehr  vorhanden ist das nachgefüllte Wasser sofort wieder  wieder wegfließt,Da es kaum möglich ist so viel Wasser  nachzufüllen  dass wieder ein arthesischer Druck eintsteht.
mfg   sepp



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  24.06.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 22.06.2012!  Zum Bezugstext

Hallo Lothar ich habe es jedenfalls so gelesen dass die  Feuerwehr Brunnen  nachgefüllt hat,wobei ich aber schon öfters die Erfahrung  gemacht habe dass gewisse Meldungen nicht ganz richtig  sind,  weil die Verfasser   nur geringe Kentnisse hatten  wodurch es schon  mal zu Falschmedungen  konmmt.
Früher hat  man Schachtrbrunnen  etwa  1- 2 m  tiefer gegraben wen  die Wasserzufuhr zu gering war.Heutzutage wird  so  etwas   nicht mehr durchgeführt da zu teuer , zudem gibt  es keine  Brunnenarbeiter für solche Arbeiten  mehr .mfg  sepp
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  22.06.2012

Guten Morgen Sepp,

ja das wäre interessant mal zu hinterfragen. Vielleicht verwechselst du das auch mit Versuchen,länger nicht genutzte Brunnen freizuspülen ?

Vielleicht kann da Walter etwas dazu sagen ?

Gruß Lothar



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas