Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Abwasser/-aufbereitung
Abwässer in Ökologische Sickergrube
Simon-Mola
(Mailadresse bestätigt)

  12.05.2012

Ich würde gerne eine Sickergrube bauen.
Ich habe lange Zeit in Lateinamerika gelebt und dort mit dem lästigen Abwassersystem kämpfen müssen - ärgerlich war vor allem, dass das Toilettenpapier nicht mit heruntergespühlt werden konnte. Nun bin ich kurz davor wieder nach Lateinamerika auszuwandern und möchte mir dort eine Sickergrube bauen, die folgende Eigenschaften besitzt:
- Das Toilettenpapier und Essensreste kann man herunterspühlen. Habe mal von Bakterien gehört, die mit einer einmaligen Zugabe der Startkulturen, auch solches zersetzen.
- Aus dem Zersetzungsprozess Energie gewinnen.
- Die Sickergrube nie auspumpen zu müssen.
- Ein geschlossenes System ohne direkten visuellen Zugang oder starke Gerüche

Dies sind ziemlich viele Wünsche, doch vorerst ist die Frage ob so etwas möglich und auch ökonomisch sein kann.

Gracias
Simon



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  14.05.2012

Hallo Simon,

möglicherweise ist eine Schilfkläranlage ungefähr das, was Du suchst (bitte selber näher informieren). Was dabei mit dem Papier geschieht, weiß ich nicht, es gibt aber in D etliche Sch., und ich glaube nicht, dass die Betreiber ihr Lokuspapier extra entsorgen. Der direkte visuelle Zugang zur Kläranlage ist zwar da, nicht aber der zur Sch...

Falls tatsächlich auch noch Energie gewonnen werden soll: Lohnt sich das, bei der begrenzten Menge Fäkalien? Gäbe es Nachbarn, mit denen man gemeinsam eine Biogasanlage betreiben könnte? Wie eine solche genau aufzubauen wäre, bitte bei den einschlägigen Profis erkundigen.

Beste Grüße
Heiner



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas