Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Was kostet die untersuchung auf schwermetall?
Gast (Günni)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.01.2012

wo kann ich mein trinkwasser auf schwermetall untersuchen lassen und was kostet das?
mein arbeitskolege meint wenn ich mit unserem säugling in ein (altbau) haus ziehe sollte ich das unbedingt machen!!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Gast (Aquarius)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.01.2012

Hallo Günni,

wenn Rohrleitungen Schwermetall enthalten, ist der Gehalt im Trinkwasser stark abhängig davon, wie lange das Wasser in den Rohren steht. Wenn eine Probe entnommen wird, soll so vorgegangen werden:
-Rohrleitung durch laufen lassen des Wassers gut spülen
-4 Stunden warten
-dann Probe entnehmen ohne weiter laufen zu lassen

Wenn dann Schwermetall-Grenzwerte überschritten sind, kann das an den Leitungen, aber auch an den Armaturen liegen. In vielen Fällen reicht es dann aus, das abgestandene Wasser vor dem trinken/kochen ablaufen zu lassen um die Anforderungen einzuhalten.

Viel Erfolg
Aquarius
Wilm T. Klaas
wilmwasser.de
(Administrator)

  29.01.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wolfgang Reuter vom 29.01.2012!  Zum Bezugstext

Hallo zusammen,

der Wasserversorger wird keine Kenntnis über die einzelnen Hausinstellationen haben. Daher hilft eigentlich nur Stichprobenartig die Leitungen an sich zu betrachten (unter Putz natürlich schlecht), oder aber das Wasser testen zu lassen.

Hier also auch ein wenig Eigenwerbung:
http://shop.wasser.de/index.pl?kategorie=1-7-1&job=artikel&artikel=1000092
für ca. 50€ + 5€ Versand.

Gruß Wilm T. Klaas
Gast (Wolfgang Reuter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.01.2012

Hallo Güni,
erkundige dich doch bei deinem Wasserlieferanten oder Gesundheitsamt, die haben Untersuchungsbefunde über einen längeren Zeitraum vorliegen. Dort kannst du auch erfahren ob in eurem Bereich eventuell noch Bleirohre im Wasseranschluss vorhanden sind und wo du gegenenfalls das Wasser untersuchen lassen kannst. Normalweise dürften keine Bleirohre mehr vorhanden sein.
mfg Wolfgang
sepp Schick
josef.schick.senioraon.at
(Mailadresse bestätigt)

  28.01.2012

Hallo Günni

  Schau mal bei:
http://www.inlabo.de/epages/61290918.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61290918/Categories/Wasseranalysen
Dürfte bei 65 €liegen.mfg sepp



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas