Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
günstiger Brunnenschacht
Gast (Michael Wischniewski)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.05.2011

Guten Abend,
ich werde mir demnächst eine Unterwasserpumpe zulegen müssen.
Der Rohrbrunnen ist bisher nicht begehbar, d. h. er ist ist mit Sand aufgefüllt.
Bisher nutze ich eine überirdische Pumpe, die in einem Schacht montiert ist. Der Rohrbrunnen liegt jedoch außerhalb vom Schacht.
Wenn die neue Unterwasserpumpe montiert ist, möchte ich diese Stelle gern für Wartung & Reparatur begehbar halten.
Dafür suche ich einen einfachen Schacht, möglichst ohne Boden.
Der Schacht sollte einen Durchmesser von ca. 80 cm (min 70cm max 100 cm) haben und 80 cm hoch sein.
Er sollte auch möglichst aus leichtem Material (GFK oder PE) sein. Betonringe montieren sich allein sicher schlecht?
Der Schacht muss lediglich begehbar (nicht befahrbar) sein. Theoretisch würde eine stabile Regentonne reichen, nur glaube ich nicht, dass diese stabil genug ist, dass man auch darüberlaufen kann (ich würde hierfür zur Abdeckung auch Stahblech o. ä. nehmen)
Jetzt der Grund meiner Anfrage:
Der Schacht sollte für mich auch bezahlbar sein (max. 300,-), weil die Pumpe schon teuer genug ist.
Habt ihr einen Tipp, wie ich mein Vorhaben günstig realisieren kann?
Bei meinen bisherigen Recherchen habe ich nur Produkte für um die 1.000,00 gesehen.
Wenn ich nichts passendes finde, würde ich zur Not auch Betonringe nehmen, nur glaube ich, dass ich schon bei der Anfahrt um die 100,00 oder darüber liege. Dann ist der Preisvorteil bei Beton auch futsch, oder irre ich da?
Vielen Dank schon mal im Voraus
Grüße

Micha



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Micha)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.05.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 26.05.2011!  Zum Bezugstext

Hallo,
danke das war ein guter Tipp.
Ja, GFK-Rohr im Durchmesser 900 wäre schon das richtige.
Die Rohre gibt es auch in 100 cm Länge. Ich denke, selbst ein ganzes Rohr ist bezahlbar.
Ich frage mal bei meinem Baustoffhändler meines Vertrauens oder bei unserer ortsansässigen Tiefbaufirma.
Bei Betonringen habe ich ja nicht nur das Transportproblem. Der Einbau wird auch nicht ganz einfach. Ich versuche es erstmal mit den GFK-Rohren und als 2. Wahl die Betonringe.
Grüße
Micha
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  26.05.2011

Bei uns in der Nähe gibt es ein Werk, die stellen Abwasserrohre aus GFK her. Die Abfälle sind meistens so ca. 0,5-2m lang und Werden verkauft. Es gibt alle Durchmesser. An sowas kommt man aber nur ran, wenn man eben solch ein Werk in der Nähe hat. Die Firma heißt übrigens HOBAS.

Betonringe an sich sind sehr billig, nur du müsstest diese ja liefern lassen, weil du ja bestimmt keinen passenden Anhänger oder Transporter hast? Vieleicht kannst du dir einen Anhänger mieten.



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas