Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Wer kann mit mal genau erklären wie eine Tiefwasserpumpe ein
Gast (Klaus Robben)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.05.2011

Hallo erstmal,
ich habe im Internet schon soviel gelesen, aber ich weiß nicht so recht wie eine Brunnen für eine Tiefwasserpumpe aufgebaut ist. Ich habe hier in 8 - 10 m Tiefe eine Wasserführende Schicht, die im Sommer absinkt. (stelle ich mir so vor) Im Sommer zog die Pumpe ( Kreiselpumpe vom handelsüblichen Hauswasserwerk) erstmal Wasser mit Sand und später Sand mit Wasser. Nun ist die Pumpe kaputt. Also ist wohl der Filter auch kaputt. Nun dachte ich daran, aus einer tieferen Schicht Wasser zu pumpen. Dafür benötigt man aber wohl eine Tiefbrunnenpumpe. Bei meinem jetztigen versandeten Filter wurde einfach mit einer Spüllanze, einem bäuerlichen Güllefass und viel Wasser ein Loch bis zur wasserführenden Schicht gespülz. Filter mit Schlauch eingeschoben, Pumpe angeschlossen und fertig war das Gartenwasserwerk. Doch wie verhält sich das bei der Tiefbrunnenpumpe, wo ist da der Filter ?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  09.05.2011

Für Brunnen die tiefer als 10-12m sind muss Brunnenrohr mit einen Innendurchmesser von mindestens 80mm verwendet werden. Der Filter ist ein geschlitztes Rohr. Im Prinzip genau wie deine Spüllanze, nur größer. Außerdem wird ein 200mm Loch(für Brunnenrohre DN80 und DN100) vorgebohrt. Da kommt dann das Filterrohr mit Aufsatzrohr rein. Der Zwischenraum wird mit Filterkies gefüllt.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas