Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Regen- / Brauchwassernutzung
Hauswasserwerk brauch ca. 4s bis es die Pumpe einschaltet
Maik Nennstiel
(Mailadresse bestätigt)

  04.11.2010

Mein Arbeitskollege hat seit einigen Monaten ein Hauswasserwerk mit Nachspeisebox. Sie funktioniert bis vor ca. 2 Wochen einwandfrei. Nun dauert es durchschnittlich 4s bis die Pumpe den Unterdruck (Wasseranforderung) mitbekommt. Wenn seine Waschmaschine Wasser anfordert, wird die Leitung zur Toilette unter Druck gezogen, und beim Einschalten der Pumpe bekommt der Schwimmerschalter vom Toilettenspülkasten kurz einen Impuls Wasser durchzulassen.
Das Hauswasserwerk ist die "Super Rain Basic" mit Fluomac Schaltautomat.
Jetzt meine Frage: Was hat die Pumpe? Kann man irgendetwas einstellen? Ist sie defekt? Muss er sie reparieren lassen?

Gruss



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Maik Nennstiel
(Mailadresse bestätigt)

  06.11.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepps vom 05.11.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp,

lass das mal mit der Waschmaschine und er Toilette außer Acht. Schlimm ist nur, dass sich die Pumpe zu verzögert einschaltet. Ich geb dir mal den Link zur Beschreibung des Hauswasserwerks:
http://www.regenwasser-systemtechnik.de/download/ebal/ebal_super_rain_rwst_low.pdf
Gruß
Gast (sepps )
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.11.2010

Hallo Maik das verstehe ich nicht :Wenn seine Waschmaschine Wasser anfordert, wird die Leitung zur Toilette unter Druck gezogen, und beim Einschalten der Pumpe bekommt der Schwimmerschalter vom Toilettenspülkasten kurz einen Impuls Wasser durchzulassen.
Waschmaschinen wie ich sie kenne  ziehen  kein Wasser es wird nur das Magnetventil geöffnet so dass Wasser in die Waschmaschine einfließen an kann  keinesfalls wird dieses von der WM  angesaugt.  Allerdings ist es etwa so das bei einer drucklosen  Anlage  an  den höhergelegenen   Entnahmestellen   ein  Vakuum  entsteht . Ist ein Membrankessel vorhanden und dieser etwa def. Auch ein def. Schaltautomat käme als Ursache in  Frage  . mfg sepp



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas