Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
24V Steuerrelais für Beregnungscomputer
Reinhard
(Mailadresse bestätigt)

  07.10.2010

Hallo!
Ich möchte für meine Enteisungsanlage eine Bewässerungscomputer zur Steuerung von 24V Magnetventilen einsetzen. Der Computer hat unter anderem eine Klemme zur Pumpensteuerung. Die Pumpensteuerung benötige ich für eine Tauchpumpe, die das belüftete Wasser zurückspült.

Es ist aber nicht ersichtlich was für ein Relaiseingesetzt wird.
Was benötigt man für ein Relais wenn eine Pumpe 230V benötigt?

Vielen Dank für euere Tips
R.H.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  15.10.2010

Hallo Reinhard,

elektrisch richtig ist hier die Kombination aus einem Schütz und einem Motorschutzschalter.
Beides muß entsprechend der Pumpenleistung dimensioniert sein. Wichtig bei der Auswahl ist noch ob es sich um eine einphasige oder dreiphasige Pumpe handelt.
Für die Dimensionierung werden folgende Werte der Pumpe benötigt: Anzahl der Phasen; Leistung in Kw , Strom in Ampere


Gruß

Rainer
Gast (sebi)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.10.2010

hallo ... wie sepp schon sagt werden die 24 volt bestimmt als steuerspannung eingesetzt. dort kannst du vom prinzip her jedes relais mit einer spulenspannung von 24 volt anschließen. du musst nur nachschauen / messen ob die 24 volt gleich oder wechselstrom sind. relais gibt es ja für beide spannungarten.
dann ist die frage wieviel leistung deine pumpe hat. dementsprechend gibt es halt relais mit grösserer oder kleinerer schaltleistung... sollte ein relais von der schaltleistung her nicht ausreichen, wird ein schütz eingesetzt. schütze gibt es auch mit 24volt steuerspannung.

mfg sebi
Gast (sepps)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.10.2010

Hallo  Reinhard dass die Steuerspanung des Relais  24 Volt    betragen  muss gilt als gegeben.Wahrscheinlich muss es auch Gleichstrom  sein .  Die Schaltleistung  mus so hoch sein dass dieses den"unbekannten"  Pumpenstrom schalten kann .Es könnte aber auuch sein dass du kein Rlais bekommst welches den  hohen?Pumpestrom schalten kann dann benötigst  du ein weiters Relais.
mfg sepp



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas