Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
nicht genug Sauerstoff im Trinkwasser - was tun?
Gast (Andrea Brandl)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.09.2010

Hallo,

wir haben vor kurzem gebaut und beziehen unser Trinkwasser aus einem eigenen Brunnen (40m tief). Lau Wasseranalyse ist alles bestens, jedoch entwickelt das Wasser einen unangenehmen Schwefelgeruch, sobald es länger steht. Besonders fällt es beim warmen Wasser (Duschen) auf. Laut Probenehmer des lokalen Wasserinstituts liegt das an einem zu geringen Sauerstoffgehalt.
Gibt es da irgendeinen Kniff, dies zu beheben, ohne auf das 4000-Euro-Angebot unseres Installateurs für irgendein Bizarro-Warmwasserspeicherverfahren zurückgreifen zu müssen???

Danke!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Bernhard Janßen
wasserneuvrees.de
(Mailadresse bestätigt)

  13.09.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andrea Brandl vom 13.09.2010!  Zum Bezugstext

Ein Zwischenbehälter ist dafür erforderlich. Die Kosten hierfür halten sich aber im Rahmen. Der Behälter kann notfalls auch in einem anderen Raum stehen, wenn kein Platz im Pumpenraum ist.

Gruß

Bernhard

Gast (Andrea Brandl)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.09.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Bernhard Janßen vom 09.09.2010!  Zum Bezugstext

Danke für die schnelle Antwort.

Ich hab mich jetzt mal ein bisschen eingelesen und - vorab schon mal sorry, wenn die Frage blöd ist... - bin mir nicht sicher, ob das bei uns funktionieren würde, da wir - glaube ich - kein Speichergefäß haben, sondern das Wasser direkt aus dem Brunnen beziehen.

Kann das sein?
Gast (Bernhard Janßen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.09.2010

Hallo Andrea Brandl,

am einfachsten wird man den Schwefelwasserstoff im Wasser  los, indem man belüftetes Wasser in den Untergrund zurückführt. Such mal hier im Forum nach "Unterirdische Enteisenung"

Gruß

Bernhard Janßen



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas