Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30900 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserverbrauch / Zhler / Rohrbruch
Wasserverbrauch direkt bei Waschmaschine
Micha
(Mailadresse bestätigt)

  19.04.2010

Hallo zusammen,

wir hatten vor einiger Zeit eine extrem hohe Nachzahlung wg Wasserrechnung erhalten.
Angeblich sollten wir in 2009 ca. 280 m Wasser verbraucht haben (Reihenhaus, 2 Erw, 2 Kinder).
Nun machten wir uns natürlich auf die Suche nach dem Verbraucher und dachten sofort an die Waschmaschine.
Ich kaufte einen Kaltwasserzähler und hängte diesen direkt in den Zuwasserschlauch zwischen Hahn und Waschmaschine.
Bei unserer alten Maschine zeigte dieser nach einem Waschgang folgendes an:

Ausgangswert bei Kauf des Zähler: 0,200 m
Wert nach einem Waschgang mit alter Maschine: 1,392 m
Das verstehe ich richtig, dass das dann 1,192 m = 1192 Liter sind, ja?
Wir kauften uns eine neue Maschine. Laut Angaben einen Verbrauch von 49 Litern.
Jetzt haben wir diese bisher 3mal laufen lassen.
Die nächsten Zählerstände waren:
nach erstem Waschgang: 1,497 m = 105 Liter Verbrauch
nach zweitem Waschgang: 1,961 m = 464 Liter Verbrauch
nach drittem Waschgang: 2,339 m = 378 Liter Verbrauch

Kann das sein?
Oder mache ich etwas am Komma falsch und ich habe wirklich nen normalen Verbrauch bei ca. 37-46 Liter anstatt 370-460 Liter?

Oder kann es noch einen Grund hierfür geben?

Ich würde mich über tipps sehr freuen!

Gruß,
Micha



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Micha
(Mailadresse bestätigt)

  20.04.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 19.04.2010!  Zum Bezugstext

Hallo,

dieser besagte Zähler hängt wirklich direkt zwischen Hahn und Waschmaschine.
Aber auf die Idee, dass an dem was nicht stimmen könnte, kam ich bisher noch nicht.
Ich werde dies einmal austesten und mein Ergebnis dann wieder hier reinschreiben.
Vielen Dank schonmal im voraus!

Gruß,
Micha
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  19.04.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von madddin vom 19.04.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Micha,
ganz so aufwändig muss der Test gar nicht sein. Außer der Waschmaschine gibt es doch sicher noch andere Zapfstellen. Hier einfach einen 10 l Eimer voll laufen lassen und den Zähler kontrollieren.

Gruß
Wilfried
Gast (madddin)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2010

Hi!
Nein beim Komma machst nix falsch aber die Werte sind zu hoch, wüsste nicht wie eine Waschmaschiene 1000L bei einem Waschgang durchpumpen soll, teste mal den Zähler und zwar montier den Zähler behelfsweise an einem Gartenschlauch und fülle einen 20l Kübel oder wennst hast eine 100L Regentonne und schau ob sich der Wasserzähler um 0,020 m oder 0,100m ändert - gewisse Abweichung von 5% kannst tolerieren ich denke aber das der Zähler nicht ganz rund läuft ;)
mfg Maddin



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas