Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
stahrohre und kupfer
Gast (Aki- Aman)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.04.2010

hallo
in einem fachwerkhaus Rohrleitungen von trinkwasser sind sthalrohre und zum teil mit kupferrohre verlegt worden.ich habe schon mal gehört, dass mischung aus kupfer und stahlrohre verursachen viele Rost in wasserLeitung und sind ungesund.darf ich weiter mit kupferrohre verlegen, oder muss ich aus gesundheitlichen gründen alle kupferrohre entfernen.Auf eine Antwort werde ic dankbar.
MfG



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.04.2010

Hallo Aki-Aman,

verzinkte Stahlrohre werden heute im Trinkwasserbereich selten verbaut. Es dominieren Kunststoff und Kupfer; aber auch Edelstahl ist anzutreffen.

Nun wirst du deine alten verzinkten Stahlleitungen nicht alle rausreißen wollen. Wenn du im Zuge von Renovierungen bzw. Ausbauten neu installierst, würde ich Kunststoff vorziehen. Dann hast du keine Probleme mit Korrosion. Wenn du aber unbedingt Kupfer willst, solltest du die alte Regel beachten: Niemals Kupfer vor verzinktem Stahl (in Fließrichtung betrachtet). Aber die kennt dein Sanitärfuzzi auch, den du doch sicher beauftragst, wie das alle Häuslesbesitzer und -bauer tun (grins).

Grußaus der Pfalz
Tröpfchen



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas