Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > sonstiges
Quellen - Lokalisation???
Gast (Marcus Kazmierczak)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2010

Hallo zusammen.
Ich habe mich in letzter Zeit sehr viel über Wasser informiert und möchte dies nun gern durch eine Quelle beziehen.
Wie und woher erfahre ich die Standorte solcher Quellen bei denen ich mir sicher sein kann das dort auch Quellwasser fließt?  



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Lina Meier
(Mailadresse bestätigt)

  08.03.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepps vom 07.03.2010!  Zum Bezugstext

Hallo! Vielleicht mal bei der Stadt anfragen, ob die dazu weitere Informationen habe.

Beste Grüße

Lina

Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.03.2010

Hallo Marcus,

du wirfst gleich mehrere Fragen auf.

Zunächst kann ich mir nicht vorstellen, dass es ein Quellenkataster gibt. Also müsstest du selbst recherchieren bzw. suchen.

Desweiteren liegen Quellen auf Gemarkungen, die irgend jemanden gehören. Es wäre daher zu klären, ob du diese Grundstücke ungefragt betreten und dort Wasser fassen darfst.

Außerdem sollte dir klar sein, wozu du das Wasser verwenden möchtest. Blümchen kannst du - rechtlich gesehen - mit Wasser jeder Qualität gießen. Ob sie das immer aushalten, wäre eine andere Frage. Trinken darfst du persönlich auch jedes Wasser. Aber anderen Personen anbieten, selbst nur in Form von Tee oder indirekt als mit dem Wasser gewaschener Salat, darfst du in Deutschland nur Wasser, dass den Vorgaben der Trinkwasser-Verordnung entspricht. Sonst könnte man dich im Extremfall wegen Körperverletzung oder gar Schlimmerem belangen.

Gruß aus der Pfalz
Tröpfchen
Gast (sepps )
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.03.2010

Hallo Marcus   heutzutage ist es fast unmöglich einen wie du schreibst "Quelle" zu finden weil alles Wasser in  Drainagen   abfließt/  gefasst  wird.Genau genommen ist einem Hang austretendes Wasser eine Quelle. Solches Wasser   ist aber keinefalls als besser zu bezeichnen als Brunnenwasser,  dazu kommt noch das eine einwandfreie  Quellfassung vorhanden sein   muss damit kein    Oberflächenwasser einfließt.
mfg sepp



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas