Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserverbrauch / Zähler / Rohrbruch
HILFE Nebenkosten für Warmwasser 1 Person 8 FACH!!!
Gast (Alex Otto)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.02.2010

Hilfe ich verstehe die Welt nicht mehr!!!!

In meiner Nebenkostenabrechnung steht ich habe in 1 Jahr Wasser in Höhe von (Kaltwasser) 859,560 Kubikmeter, (Warmwasser) 396,520 also insgesamt 1256,080 Kubikmeter Wasser verbraucht. Ich habe das mal in Liter ausgerechnet..... 1 kubikmeter = 1000 Liter oder?

Also ergibt sich aus der Rechnung das ich für das Jahr 1256,080 mal 1000 = 1256080 Liter Wasser verbraucht habe!!!!!!!!!!!!

Ich kann mir das garnicht vorstellen wie man so eine Rechnung erstellen kann muss man da total bescheuert sein!!!!!! Das komischste dran die wasserstände stimmen.......

War schon bei 3 mal bei meinem Vermieter und er sagt das alles ok ist, Wiederspruch geschreiben und alles ist fürn arsch wass soll ich noch machen????



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  02.02.2010

Hallo Axel,

stehen die Kubikmeter so auch auf den Wasserzählern ?
Dann solltest du die Vorjahresrechnung heranziehen und davon abziehen um an den tatsächlichen Verbrauch zu kommen.
Etwas ganz anderes; schau mal auf die Wasseruhren nach dem Eich- und oder Fertigungsdatum. Falls der Kaltwasserzähler älter als 6 Jahre und der Warmwasserzähler älter als 5 Jahre ist, kannst du auf einer Schätzung gemäß dem Verbrauch der Vorjahre bestehen. Oft findet man diesen Mangel so vor. Meine Zähler sind von 1992 und da wäre keine weitere Diskusion nötig. Auch macht sich der Eigentümer der Uhr nach dem Eichgesetz strafbar. Vielleicht hast du ja Glück und kannst das so abbiegen. Kannst du mal eine Uhr fotografieren und mir zumailen ?

Gruß Lothar
Gast (sepps )
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.02.2010

Hallo  Alex das wären  ja täglich  3,28m³ .Hast du einen  unsichtbaren   Wasserrohrbruch ? Passt aber auch nicht recht weil  sowohl der Kalt als auch der Warmwasserverbrauch  zu hoch ist .Ist das ganze ein  Mietshaus   in dem  das Waser aller  Parteien etwa über deine  Zähler  läuft?  Kontrolliere einmal ob deine Zähler laufen wen du kein Wasser  verbrauchst. Kannst  du die Leitung in deine Wohnung abstellen  wen dann die anderen  Mieter kein  Wasser mehr haben dan wird das ganze doch etwas klarer.Sind bei dir sowohl ein Warm als auch ein Kaltwaserzähler  eingebaut?
Bei der Klomuschel flieißt etwa doch nicht etwa ständiig Wasser.  Gibt bes einen Hauptzähler und  Subzähler für jede Partei.Und wird etwa dein  Verbrauch mach dem Stand  des Hauptzähler berechnet. Das ganze  für die anderen Mieter nochmals berrechnet.  mfg sepp  



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas