Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
MessungBerechnung VOlumenstrom
Gast (Tilo W.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.01.2010

Hallo,

ich habe einen Behälter der mit einer Rohrleitung (d=17mm)befüllt werden soll. Es liegt immer so ein Druck 3-6bar an. Nun wollte ich den Volumenstrom mittels Bernulli ausrechnen und komme dort auf ca: 300l / min. Für mich klingt das irgendwie zuviel!

Annahmen waren: p1=4bar Leitungsdruck, u1=0, u2 = gesucht (über konti dann Vstrom berechnen) und p2 = 1bar umgebungsdruck.(also ohne Verluste etc.)

Anschließend habe ich das ca. 200l entnommen (kann unter umständen auch etwas mehr gewesen sein) und dann das ganze befüllt: da komme ich auf 100l/min.

beides kommt mir sehr viel vor! wie kann man am besten vorgehen um den Volumenstrom genau zu bestimmen (ohne teure Meßgeräte etc)?

Vielen Dank im Voraus & Grüße
Tilo W.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  13.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Tilo W vom 13.01.2010!  Zum Bezugstext

1,4l/s? Da müssen dann aber schon 5-6 bar anliegen und die Leitung ist relativ kurz. Das sind ja über 5m≥ pro Stunde.
Gast (Tilo W)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.01.2010

Dank für die Antworten!

Entschuldigung da habe ich mich vertippt, es sollte natürlich 1,4 l / s heißen. Ich habe das ganze heute nocheinmal versucht und bin wieder auf 1,4 l /s gekommen.

@Brunnenbaumeister: ich habe auch Zweifel gehabt ob 1,4l /s zuviel sein kann. Aber das Auffüllen der 200l fand 2,38min statt (beim 2ten mal 2,37min). Inzwischen bin ich glaube von der 1,4l /s relativ überzeugt.

@heiner: das hatte ich auch schon vermutet! sind 1,4l /s realistisch?

danke für euere antworten!

tilo


Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  12.01.2010

Hallo Tilo,

Bernoulli kannste hier vergessen, der gilt nur für ein Loch in der Behälterwand. Sobald ein Rohr dran sitzt, muss anders gerechnet werden.

Ohne Rohrlänge is aber gar nix mit Berechnung. Am Einfachsten geht es mit dem Onlinerechner (http://www.druckverlust.de).

Für 17mm i.D. und 1mm Rohrrauigkeit und 4 bar Druckverlust berechnet man damit:

- für 5 m Leitung (gerade, ohne Bögen): 43 l/s
- für 10 m Leitung (dto.): 31 l/s.

Solche Berechnungen sind erfahrungsgemäß sehr ungenau, es kann sich in der Praxis locker auch der halbe oder der doppelte Volumenstrom einstellen.

Rohrbögen müssen extra berechnet werden. Engstellen, auch am Zu- oder Abfluss, beeinflussen den Druckverlust u.U. gewaltig.

Viel Spaß beim Länge messen und Rechnen.
Heiner
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  12.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Tilo W. vom 12.01.2010!  Zum Bezugstext

1,4l in der Minute ist viel zu wenig. Das macht ja 84l in der Stunde. 1,4l pro Sekunde wären aber zu viel, da ist irgendwo ein Fehler.

Wenn du durchgängig 17mm Rohrleitung hast und diese nicht hunderte Meter lang ist, schätze ich mal, dass so ca. 1800-2000l pro Stunde bei 4 bar Fließdruck gefördert werden.
Gast (Tilo W.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von tröpfchen vom 08.01.2010!  Zum Bezugstext

Als erstes Danke Tröpfchen!

ich hab inzwischen das ganze noch einmal getestet und bin auch ca 1,4 L / min gekommen. In dem von dir genannten Thread stand das bei einem Druck von 5 bar + 34 Zoll (ca.19mm) ca. 1,77 l / min ausströmen. Da bei mir 17mm vorliegen denke ich das kommt ungefähr hin. ich werde das ganze wahrscheinlich nocheinmal durchführen um sicher zu gehen.

ich melde mich sobald es neues gibt

grüße tilo
Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.01.2010

Hallo Tilo,

gehe hier im Forum einmal zum 22.05.2000. Da wollte RKlose eine ähnliche Frage beantwortet haben. Bei ihm ging es um ein 3/4 "-Rohr, bei dir dürfte es ein 1/2 "-Rohr sein. Also keine 100 %ige Übereinstimmung. Aber die damaligen Antworten - speziell die von Rainer - sollten dir prinzipiell weiterhelfen.

Gruß aus der Pfalz
Tröpfchen



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas