Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Verordnungen / Richtlinien / Satzungen
Wie viele Alte Wasserrechte gibt es in Deutschland?
Gast (Sarah)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.12.2009

Hallo,

im Rahmen einer Seminararbeit für die Uni müsste ich wissen wie viele Alt-Wasserreche es in Deutschland gibt.

Habt ihr eine Idee wo ich am besten nachschauen könnte.

Lg Sarah



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gerd-Wilhelm Klaas
infowasser.de
(Administrator)

  07.01.2010

Hallo Sarah,
In Westfalen werden die Wasserrechte bei den Beirksregierungen, für Plettenberg in Arnsberg verwaltet. Das Wasserrecht bestimmt z. B. wer Wasser wo meistens in welchen Mengen entnehmen, flößen (Wasserüber Wiesen und Felder leiten)stauen etc.  darf.
Viele Stadtwerke, aber auch Firmen und Privatpersonen haben haben noch alte Wasserrechte. Allein in Plettenberg, eine Stadt von ca 26000 Einwohnern, ca 100 Quadratkilometer groß, gibt es bestimmt 50 Wasserrechte. Bitte bei der Bezirksregierung in Arnsberg fragen. sie helfen bestimmt gerne weiter.
viel Erfolg
Gerd
Gast (Sarah)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Fred vom 28.12.2009!  Zum Bezugstext

Hi,

es geht vor allem um das Recht Mühlen betreiben zu dürfen bzw. neue Mühlen bauen zu dürfen.

Sg Sarah
Gast (sepps)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.12.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 28.12.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Wilfried das mit  den Wasserechten ist in Österreich so dass viele kleine Müller Sägewerkbesitzer  dieses sogar los werden  wollten, weil dieses mit dem Erhalt der Wehranlage verbunden  ist was sehr  viel  kostet und angesichts des stillgelegten   Betriebes nichts mehr  bringt und sehr teuer ist. Eine Nutzung etwa zu Stromerzeugung scheidet  wegen der geringen Leistung von einigen Kw meist aus .Bei uns war früher fast auf jedem Kilometer eine Säge /Mühle auch eine "Papiermühle" hat es gegeben ob diese wirklich etwas mit Papier zu tun hatte ist mir aber nicht bekannt  usw sogar eine Molkerei nutzte die Wasserkraft zum Antrieb. mfg sepp
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  28.12.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Fred vom 28.12.2009!  Zum Bezugstext

Hallo zusammen,

Wasserrechte haben nichts mit Brunnenrechten, Einleitungsrechten, etc. zu tun. Sie gelten nur für das Anstauen und Nutzen der Wasserkraft.
Wie ich schon schrieb, ist das Ländersache und unterschiedlich geregelt. Es dürfen in einigen wenigen Ländern auch Fischteiche befüllt werden.
Die Wasserrechte sind in der Regel nicht kündbar und bestehen fort, so lange der Inhaber die Rechte nutzt. Sie verfallen meist, wenn die Nutzung länger als 3 Jahre unterbrochen ist.

Man könnte also annehmen, dass es noch so viele alte Wasserrechte gibt wie es Wasserkraftanlagen gibt. Aber auch hierüber gibt es kein Gesamtverzeichnis.

Beste Grüße
Wilfried

Nachtrag:
Habe eben noch mal kurz gegoogelt. Hier recherchiert jemand seit 8 Jahren und hat inzwischen über 1200 Wassermühlen in seinem Verzeichnis (Exceltabelle zum Downloaden)
http://home.carnivoren.org/ansgar.rahmacher/muehlen/index2.htm
Gast (Fred)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.12.2009

Hallo Sarah,
was verstehst Du überhaupt unter "Wasserrecht"
- Bewilligungen / Erlaubnisse ?
- Einleitungsgenehmigungen aus einer Kläranlage oder aus der Regenkanalisation in ein Gewässer?
- das Recht, Trink-, Brauch und Feuerlöschwasser aus einem Gewässer entnehmen zu dürfen?
- Gewässer aufzustauen?
- Mühlen zu betreiben?
- .........

Du siehst, da gibt es schon diverse Unterschiede. Je nach dem gibt es auch verschiende "Laufzeiten". In der Regel ist der "Wasserrechtsinhaber" bemüht, vor Auslaufen des Rechtes eine Verlängerung des Rechtes oder ein neues Recht zu beantragen.

Grüsse

Fred
Wulf
beo.wulfweb.de
(gute Seele des Forums)

  27.12.2009

Hallo Sarah,

was verstehst Du unter "Alt-Wasserrechten"?
- Wasserrechte, die schon seit X Jahren bestehen?
- Wasserrechte, die schon "älter" sind, aber nicht vollständig ausgenutzt werden?
- Wasserrechte, die schon "älter" sind, aber nicht mehr genutzt werden?
- ???

Gruß
Wulf
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  27.12.2009

Hallo Sarah,

darüber wird es sicher kein Verzeichnis geben, denn das Wasserrecht ist Ländersache und der Umgang damit sehr unterschiedlich. Für nur ein Land könnte eventuell dort die obere Wasserbehörde Auskunft geben.

Beste Grüße
Wilfried



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas