Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Umwelt > Wasserverschmutzung
Diesel als Maulwurfvernichtung
Gast (Elisabeth Zwickel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.08.2009

Hallo zusammen,
ein Nachbar schüttet regelmäßig 1 Marmeldenglas Diesel in Maulwurflöcher um diese zu vertreiben. Wie gefährlich ist das tatsächlich für unser Grundwasser?
Vielen dank für Rückmeldung.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Walter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.08.2009

Hallo Elisabeth
Ich arbeite bei einer Überwachungsbehörde zwar in Österreich aber das Spielchen ist überall das gleiche.
1. Entweder mit Bagger ausgraben oder händisch wenn geht bis zu Analysenwert < 50 mg/kg TS
2. Nachweislich entsorgen (Bestätigung der Behörde zusenden von befugten Unternehmen)
3. Verwaltungsstrafverfahren nach dem Wasserrechtsgesetz
kosten ohne Entsorgung zwischen 500 und 1000 Eurochen.
Bei Wiederholung das 3 bis 5 fache
lg
Walter
Gast (Bernd Gräwinger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.08.2009

Hallo Elisabeth Zwickel,

wenn das wirklich so ist, dass Jemand Dieselöl in das Erdreich versickern lässt, aus welchem Grund auch immer, so ist das ein Straftatbestand. Mit diesem Marmeladenglas Dieselöl werden große Mengen Grundwasser vergiftet. Dies ist kein Kavaliersdelikt. Da Du darüber Kenntnis hast, bist Du verpflichtet dies bei der Polizei, Untere Wasserbehörde oder Umweltamt anzuzeigen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Gräwinger



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas