Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Funktion Brunnenkopf ?
Thomas Dippold
(Mailadresse bestätigt)

  14.04.2009

Habe ende letzten Jahres einen Brunnen mit 11,40 m gebohrt. Ruhewasserspiegel 4,10 m. Der Brunnen läuft zur Zeit mit einer Pumpe die 1800 l/h klares Wasser bringt.Jetzt meine Frage: Welche Aufgabe hat der Brunnenkopf? Das er die Last der Pumpe, des Kabels und der Steigleitung aufnehmen muß ist mir schon klar. Aber was hat es mit dem luftdichten Abschluß auf sich??? Zieht die Pumpe dann ein Vakum im Brunnen?
Oder darf es gar nicht richtig luftdicht sein?

Vielen Dank im Vorraus für Euere Bemühungen.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (sepp s )
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.04.2009

HalloThomas  Brunnenköpfe  sind nicht luftdicht vom Brunnenkopf führt normalerweise ein Rohr  bis knapp an den Brunnendeckel   dann ein Bogen  damit die Luft seitlich oder von unten angesaugt wird, und ist mit einem "Luftfilter" ausgestattet.Zudem ist der Brunnenschacht mit einer Drainage zu versehen.Wenn von einem Brunnenn mehr Wasser entnommen wird als zufließt,dann wird durch die Belüftung Luft agesaugt sonst würde sich ja ein Vacum aufbauen ,steigt nach dem abschalten dr Pumpe der Wasserstand wieder dann entweicht am Lutfilter wieder  die Luft
Gast (Karl)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.04.2009

Theoretisch würde eine Luftdichte Ausführung die Absenkund des Grundwasserspiegels etwas mindern.
Wenn aber geschraubte Brunnenrohre werwendet wurden, hat sichs damit, das ist eh nicht sicher luftdicht.

Eine weitere Funktion hat der Brunnenkopf noch - er soll von oben her Wasserdicht sein, damit kein Oberflächenwasser in den Brunnen eindringt ( und ihn damit verschmutzt.)



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas