Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Pumpe schaltet sich nicht ein trotz druckverlust !!!
Andre Schmaltz
(Mailadresse bestätigt)

  08.04.2009

ich ärger mich schon seit jahren :-( ich hab mir ein system aufgebaut was vom brunnen bis zum haushalt geht mit entlüfter allerdings ohne druck-kessel

mein problem besteht darin das druck abgebaut wird und die pumpe sich nicht anschalted... bitte um hilfe :.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 17
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  18.07.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Leila Göbel vom 18.07.2009!  Zum Bezugstext

Ein Edelstahlkessel ist unnötig, es sei denn die Pumpe steht draußen im Garten oder man hat oft Wasser im Schacht. Wenn die Membran kaputt ist, muss man sie beim Edelstahlkessel auch wechseln.
Gast (Leila Göbel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.07.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 14.04.2009!  Zum Bezugstext

Achte aber Bitte darauf das Du ein Gerät mit Edelstahl Druckkessel hast sonst kannst Du alle paar Jahre eine neue Wassérblase kaufen.
Dieses Problem hab ich
kostet jedesmal 35 € original
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.05.2009

Hallo Andre  ich bin zwar nicht in der Lage das ganze "durchzudenken" habe aber die Überlegung angestellt wo sich bei deiner Anlage der Presskontroll befindet, bzw diese aufgebaut ist, es könnte ja sein das  dieser bei einer wasserentnahme nicht drucklos wird und folgedessen nicht  schaltet  
mfg sepp
Gast (Robert)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.05.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 09.04.2009!  Zum Bezugstext

hallo ich hab ein ähnliches problem bei der Gardena 4000/4i LCD. sie schaltet sich ab wenn der druck aufgebaut ist (4,3Bar erreicht hat). will man dann aber wieder wasser haben und öffnet den Hahn kommt kein Wasser, und sie schaltet sich nicht automatisch an wie früher es mal war. Damit sie wieder läuft muss ich immer reset drücken und dies ist sehr nervig.
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  14.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andre Schmaltz vom 13.04.2009!  Zum Bezugstext

Beim nächsten Pumpenkauf solltest du dir ein Hauswasserwerk mit 20l Membrankessel und Druckschalter nehmen. Und auch nicht umbedingt das Billigmodell für 79,99€. Metabo bzw. Elektra Beckum haben da ganz gute Modelle.

Z.B. Metabo HWW 4000/20 GL
Andre Schmaltz
(Mailadresse bestätigt)

  13.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 12.04.2009!  Zum Bezugstext

hallo ich habe von gardena alle pumpen modelle durch vom
hauswasserwerk bis zu den hauswasserautomaten ich hatte
immer den gleichen fehler jetzt zur zeit läuft bei mir
eine aspri25b-kit05 ich kann den ganzen tag wasser fördern kein problem aber wenn ich den hahn schliesse
2 stunden kein wasser brauche schaltet sich die nicht
mehr von selbst ein wenn man den hahn öffnet denn muss
ich den stecker ziehen ein bis zwei mal dann läuft wieder
alles normal
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andre Schmaltz vom 10.04.2009!  Zum Bezugstext

Hallo zu deinem Problem bei dir ist vermutlich  ein Presskontrol eingebaut .In sehr vielen Fällen gibt es da Schwierigkeitenn weinl kein  Puffer in Form von Luft vorhanden ist und so die Pumpe bei jeder auch geringsten  wasserentnahme einschaltet,  auserdem scheinen diese auch störanfäliger zu sein als nornale Druckschalter , so funktionieren die infolge Queksilberhysterei heutzutage  nicht mehr üblichen alten Queksiberdruckschalter     auch nach 50 Jahrenn noch immer.
Ich würde dir dazu raten einfach eine normalen Druckschalter   plus Membrankessel  einzubauen .
mfg sepp
Ps ich weis allerdings noch imer nicht welchen Brunnen du hast bzw welche Pumpe bei dir eingebaut ist!
Andre Schmaltz
(Mailadresse bestätigt)

  10.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 10.04.2009!  Zum Bezugstext

ich habe den entlüfter eigentlich nur eingebaut weil ich
dachte wenn der druck abfällt das sich die pumpe dann
wieder ein schaltet und ich somit mein problem erledigt
hat aber falsch gedacht ich habe das problem nach wie
vor
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andre Schmaltz vom 10.04.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Andre komme  immer noch nicht ganz klar sinkt der Druck innerhalb von 2 Stunden auch wen du kein Wasser entnimmst ? Bei Wasserversorgunsanlagen  ohne Wind /Membrankessel wie du  vermutlich eine hast ist es so dass durch die kleinste undichtheit /das tröpfeln eines Wasserhahns  der Druck sinkt,da kein Puffer vorhanden ist.Ansonsten käme aber auch ein undichtes Rückschlagventil für das sinken des Wasserdruck es in Frage was ich aber eher ausschließe.Was meinst du mit:geht mit EintLüfter...Wozu und wo  hast du einen  Entlüfter eingebaut.Hast du eine Unterwasserpumpe bei der im verlaufe der SteigLeitung eine Belüftungs /Rückschlagventil- Kombination eingebaut ist?  mfg sepp
Ps Wenn ein Entlüfter(wozu auch immer das gut sein kann) eingebaut ist dan kann auch dort Luft entweichen und so  das sinken des Druckes verursachen
Andre Schmaltz
(Mailadresse bestätigt)

  10.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 10.04.2009!  Zum Bezugstext

ja die pumpe schaltet sich ab wenn man den hahn schliesst
sie schaltet sich auch ein wenn man den hahn öffnet wenn
der druck auf 2,5bar fällt aber wenn 2 stunden kein wasser verbraucht wird halt nicht mehr wenn man den hahn
öffnet.
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  10.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andre Schmaltz vom 10.04.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Andre,

das klingt nach Störungen in der Elektronik. Da kann zum Beispiel ein empfindlich gewordenes speicherndes Element gekippt werden oder es kann sein, dass das Schalten des Motors Störimpulse macht, welche dazu führen.
Da hast du wenig Möglichkeiten einzugreifen. Rein von der Optik her mal kontrollieren, ob da irgendwelche Kondensatoren geplatzt oder gequollen oder gar von ihrer Verbindung getrennt sind. Wenn der Pumpenmotor mit einem Relais oder einem kleinem Schaltschütz angesteuert wird, so könnte da eine Beschaltung zur Entstörung defekt sein. Ist aus der Ferne schlecht zu beurteilen. Vielleicht mal einige Fotos machen und mir mailen oder hier einstellen.

Gruß Lothar
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  10.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andre Schmaltz vom 10.04.2009!  Zum Bezugstext

Schaltet sie denn alleine ab, wenn du den Hahn schließt?
Andre Schmaltz
(Mailadresse bestätigt)

  10.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 09.04.2009!  Zum Bezugstext

guten morgen erstmal.
zuerstmal einmal ja ich hab eine elektronische pumpensteuerung....

sepp das problem besteht darin das sie an druck verliert und einfach nicht nachpumpen will ...
wenn ich dann aber den stecker ziehe und  wieder reinstecke pumpt sie den druck nach

also wasserhahn einfach nur anmachen hilft da nichts nach dem der druck gefallen ist...


kannst du mir mal ein muster schreiben wie das bomben dicht sein müsste ?
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andre Schmaltz vom 09.04.2009!  Zum Bezugstext

Hallo"Andre  was verstehst du unter zurücksetzen? meinst du damit ein aus und dann wieder ein einschalten.
mfg  sepp
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  09.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andre Schmaltz vom 09.04.2009!  Zum Bezugstext

Also hast du eine elektronischgesteuerte Pumpe? Und diese schaltet, wenn du den Wasserhahn auf machst, nicht ein?
Andre Schmaltz
(Mailadresse bestätigt)

  09.04.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 09.04.2009!  Zum Bezugstext

also die pumpe schaltet garnicht von selbst ein ich muß
sie zurücksetzen dann fördert sie wieder .
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.04.2009

Hallo Andre  was unternimmst du wen die Pumpe nicht einschaltet .Schaltet diese erst dannein wenn überhaupt kein Druck mehr  vorhanden ist? Deine Beschreibung ist ziemlich unklar  mfg sepp



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas