Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Brauner Kalk im Wasserkocher?
ejasonk
(Mailadresse bestätigt)

  26.01.2009

Hallo allerseits,
Ich habe auf Anhieb hier keine passende Antwort gefunden,daher frage ich mal so nach:

Seit einiger Zeit habe ich große Probleme mit dem Wasser in unserem Haus.
Jedes mal,wenn ich in der Küche den Wasserkocher vollmache und das Wasser dann gekocht habe,muss ich beim nächsten Auffüllen des Kochers ihn ständig sauber machen.Es setzt sich immer eine dünne Schicht von einer Hellbraunen/Tonerde-artiger Substanz auf dem Boden ab.Sie blättert dabei immer ab (wie alte Farbe und schwimmt Flocken & Blättchenartig auf dem Boden rum.
Was kann das sein?Ich habe das Gefühl,dass es von Tag zu Tag mehr wird.Nicht nur,dass es nervig ist,vielmehr mache ich mir (als großer Teetrinker) Gedanken um die Gesundheit.

Vielen Dank an die Experten
Evgenij



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
H2O
(gute Seele des Forums)

  29.01.2009

Hallo Evgenij,

die Antwort steckt schon in der Frage. Das was du beobachtest ist Kalk der aus der Karbonathärte des Wassers gebildet wird.
Im Wasser ist je nach Karbonathärte mehr oder weniger Calcium- und Magnesiumhydrogencarbonat gelöst. Durch das Erhitzen wandeln sich diese Inhaltstoffe in die schwerer löslichen Carbonate um, die dann ausfallen.

Gesundheitschädlich sind diese nicht, jedoch lästig, unschön und eventuell geschmacklich störend bei der Teezubereitung.

Gruß
H2O



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas