Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Wasserzähler
Gast (Robert S)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.12.2008

Hallo,

vielen dank fürs reinschauen bin mir nicht sicher ob ich hier richtig im forum bin aber ich versuche mein glück.

Habe folgendes Problem bei uns im Mehrfamilienhaus.Wenn ich die Toilettenspülung betätige müsste ja regulär nur der Kaltwasserzähler sich drehen aber es dreht sich auch der Warmwasserzähler mit und genauso ist es auch bei der Waschmaschine.
Wenn ich in der Küche nur den Heißwasserhahn öffne dreht sich die Kaltwasseruhr mit in der Küche befindet sich keine Einhandamatur


Mit freundlichen Grüßen



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  07.12.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Robert S vom 07.12.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Robert,

so richtig hilft mir das nicht weiter. Auf jeden Fall werden die Wassermengen äußerst gering sein. 0,0001 m≥ zeigt 0,1 Liter an. Das können schon kleine Druckschwankungen bewirken, wenn z.B. ein Ausdehnungsgefäß im Warmwassersystem. Um das im Detail zu klären müsste es sich ein Fachmann vor Ort anschauen. Aber ob sich das lohnt?

Beste Grüße
Wilfried
Gast (Robert S)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.12.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 06.12.2008!  Zum Bezugstext

Ein schönen 2. Advent

Also habe gerade geschaut es dreht sich das kleine Rädchen wo glaube ich x 0,0001 steht von sagen wir 1 auf 2 hoff das Sie wissen was ich meine.Habe dann noch mal komplette gespült da hat es sich wiederrum nicht migedreht.Dabei habe ich das kalte Wasser im Waschbecken nochmal geöffnet und da hat es sich wieder mitgedreht.Das mit dem Rückschlagventiel weis ich nicht woran erkenne ich das denn?Hatte gestern nochmal geschaut wo ich kein verbrauch hatte da hat es sich auch wieder gedreht.Hoff das hilft etwas weiter
vielen dank im vorraus.

Mit freundlichen Grüßen Robert
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  06.12.2008

Hallo Robert,

das Forum ist für Deine Frage schon richtig. Für die Fehleranalyse habe ich eine Frage. Wie groß sind die Mengen, die das gezählt werden, z.B. Warmwassermenge pro Toilettenspülung? Und drehen sich die Zähler dabei immer vorwärts?
Haben Warm- und Kaltwasserleitung vor den Zählern ein Rückschlagventil?

Beste Grüße
Wilfried



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas