Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
Erfahrungen mit Grundfos-Wasserknecht 2002 WL
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  07.08.2008

Hallo, ein Kunde möchte nachdem seine Unterwasserpumpe kaputt gegangen ist, eine Kolbenpumpe haben. Da habe ich noch eine Grundfos-Wasserknecht 2002 WL zu stehen. Diese habe ich vor 8 Monaten ausgebaut und überholt.

Die Saughöhe ist  von Grundfos mit 7,5m angegeben. Aber stimmt das? Grundfos neigt ja immer ein bisschen zur Untertreibung. Sind es vieleicht 8m oder mehr?

Hat einer von euch Erfahrungen?
Vieleicht Herr Steffens?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  08.08.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andreas Steffens vom 08.08.2008!  Zum Bezugstext

Vielen Dank. Das wollte ich hören.
Gast (Andreas Steffens)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.08.2008

Hallo Brunnenbaumeister!
In der Tat sind die von Grundfos angegebenen 7,5 Meter Ansaughöhe recht vorsichtig veranschlagt. Wir prüfen die tatsächliche Ansaughöhe der Kolbenpumpen von Loewe Wasserknecht, Grundfos & Co... immer mit einem Vakuumeter. Dabei erreichen wir bei einer überholten WL 2002 immer 8,0 meist sogar 8,5 Meter. Diese Vakuumeter sind preislich durchaus erschwinglich und liegen inkl. Red-Stück bei circa 20 Euro. Viele Grüße; Andreas



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas