Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Bohrmeissel verstopft beim Bohren
Gast (Jens Pamperin)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.05.2007

Hallo, ich hoffe sie können mir einen Rat geben. Ein bekannter probiert seit Tagen mit seinem Selbstgebauten Spülbohrgerät einen Brunnen zu bohren, leider verstopft der Bohrmeissel immer beim wechseln der Bohrrohre und es kommt kein Wasser mehr raus so das er die Rohre wieder raus ziehen muss. Das passiert bei unterschiedlichen Tiefen obwohl es hier nur leichten Boden gibt.
Über einen Rat würde ich mich sehr freuen. Danke und Gruß Jens



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (TomTom333)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.05.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnen-Willi vom 22.05.2007!  Zum Bezugstext

schau mal hier:
http://www.brunnenbau-lotze.de/shopfiles/Daten-Bohrspuelungen.pdf

diese Datei habe ich von PB bekommen und Lotze zur Verfügung gestellt,
Aud der 2. Seite findest du ein Mischungsverhältnis für einen Neuansatz  (2% und 0,2%)
Aber sie selbst.......
Gast (Brunnen-Willi)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.05.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von TomTom333 vom 22.05.2007!  Zum Bezugstext


Hallo Tom Tom,

du scheinst dich ja aus zu kennen.
Hast du ne grobe Idee,  wie man das Mischverhältnis von Bentonit und Wasser dosieren muss.
Ich habe nämlich das Problem, das ich unheimlich viel Wasser brauche um zu spülbohren. (4000l auf 10m)
Gast (TomTom333)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.05.2007

Das gleiche ist mir auch passiert.
Also, wenn ihr die Stangen wechseln wollt soltet ihr sehr lanaaaaaaaange nach spülen bevor ihr eine neue Stange einbaut. Im Bohrloch ist so viel Sand drin der nach unten sinkt, wenn ihr die Wasserzufuhr stoppt.
Dieser fällt nach unten während ihr oben die Stange tauscht. Neue Stange drauf und unten ist die Krone zu.
Deine Pumpe schafft jetzt nicht mehr dan Sand weg zu blasen. Also, am Ender der Stange, bevor ihr wechseln wollt gut 2 Minuten nachspühlen bis gar kein Sand mehr nach oben kommt.
Hoffe das Hilft.



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas