Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Brunnen bauen ohne Kiesbüchse ?
Gast (Brunnen-Willi)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.05.2007

gibt es eine Alternative zur herkömmlichen Kiesbüchse?
Das büchsen ist doch sehr schweisstreibend, gibt es keine Art Bohrer mit Rückschlagklappe etc. um im Wasser weiterarbeiten zu können?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (Daniel Düsentrieb)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.07.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Michel vom 04.06.2007!  Zum Bezugstext

Hallo!

Mein Brunnen 115 mm ist jetzt 9,5 m tief.
Davon habe ich gut 2 m mit der Kiesbüchse per Hand geplunscht.
Ist genial, Seil über eine Rolle.
In jeder Muckibude mußt Du dafür bezahlen.

Gruß Daniel


Gast (Michel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.06.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Michel vom 04.06.2007!  Zum Bezugstext

Okay, ich muss noch was ergänzen:
den Kolben meiner Kiespumpe muss ich schon mit der Hand ziehen, um zu spüren, was sich unten tut, wann die Kiespumpe voll ist und weil der Seilhebezug zu langsam arbeitet.

Grüsslis

Michel
Gast (Michel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.06.2007

Hi,

also hörmal, ich habe mir ein fast 4m hohes Gerüst aus Dachsparren gebaut. Da hänge ich jetzt einen Seilhebezug dran, der 250 Kg schafft (E-Bay 73 inkl. Versandkosten)Ich hänge die Kiespumpe dran, lasse ganz gemütlich die Winde meine Arbeit machen!
Schweiß? Vielleicht beim Entleeren der Kiesbüchse. Sonst ist es gemütlich. War der Tipp okay?

Gruss Michel



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas