Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Wasser aus der Regentone
Gast (Draga Robert)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2007

Hallo zusammen
Habe eine fraga bezüglich auf Wasser zum begissen von Pflanzen[tomaten,gurken usw.)Mein Schwigervatter hat 2 Wassertonen aus seiner Fabrik in mein Garten gestellt um Regenwasser aufzufangen und damit Tomaten und andere Gemüsesorten zu bewessern.Meine sorge besteht nur das ich weiss dass in den Wassertonnen Chemikalien waren und ich angst habe das das Wasser dadurch gesundheitschädlich ist unddas Gemüse auch.
Wo könnte ich das Wasser zu Analyse geben ? Bitte um ein Rat



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.04.2007

hallo Draga
Manchmal steht auf den Fässern noch darauf was einmal drinnen war, auch wenn du damit nichts anfangen kannst könnte im Forumm jemand Bescheid wissen.Aber wirklich genau abschreiben  schon ein falscher Buchstabe  und schon ist es etwas ganz anderes . mfg sepp
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  19.04.2007

Hallo Robert,

eine Wasseranalyse würde sicher den Wert der Fässer übersteigen, zumal die Analyse auf unbekannte Chemikalien zielen muss - es sei, Sie wissen genau was vorher in den Fässern war.
Wie dem auch sei, wurden die Fässer gut gereinigt, muss man die Verwendung für Gießwasser sicher nicht dramatisieren. Relativ preiswert wäre dann der sog. Daphnientest. Wasserflöhe gibt es in jeder Zoohandlung und die Einzelheiten des Tests bitte einfach mal ergoogeln.

Mit besten Grüßen
Wilfried



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas