Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
Rohrbiegen
Gast (Maik Koevel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.04.2007

Hallo

Mein Problem ist mein Rohr,
ich verarbeite 8mm Edelstahlrohr mit Kunststoffummantelung (dadurch 11mm Aussendurchmesser) min. Biegeradius 30mm.
Ich haber alle bei uns vorhanden Biegemaschienen ausprobiert aber bei allen geräten knikt das Rohr ab.
Zur Zeit biege ich alles mit der Hand oder setze Winkelverschraubungen. Kennt jemand Rohrbiegemaschinen (wenns geht schön klein) mit der ich dieses Rohr biegen kann?

Mfg Maik



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Gast (Martin Gründl)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.04.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wolfgang Reuter vom 12.04.2007!  Zum Bezugstext

Servas Maik!

Es bestehen gute Aussichten, die Rohre knickfrei zu biegen, wenn Du den eingefüllten Sand (feiner Quarzsand) durch Aufstampfen am Boden, oder falls das nicht möglich ist, durch Beklopfen in senkrechter Position solange verdichtest, bis oben nichts mehr nachgeffüllt werden kann. Anschl. das Rohr mit einem überstehenden Holzpfropfen o.ä. gut verschließen. Beachte den Radius der Biegehilfe, er sollte anfangs nicht zu klein sein (und ein gefühlvolles Vorgehen).

mfg, M. Gründl
Gast (Wolfgang Reuter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.04.2007

Hallo Maik, wir haben früher Kupferrohre mit 20 mm Durchmesser gebogen, die zuvor mit feinem Sand dicht befüllt wurden. Vieleicht hilft es dir weiter.
mfg Wolfgang
Gast (H2O)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.04.2007

Hallo Maik,

was sagt denn der Rohrhersteller. Der muss doch Auskunft darüber geben können was bei dem Rohr möglich ist und mit welchen Gerätschaften das erreicht wird.

Gruß
H2O
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  10.04.2007

Hallo Maik,

da wirst Du wohl die Ummantelung schälen müssen, damit das Rohr in einer 8 mm Führung liegt. Für das neue Ummanteln würde ich Schrumpfschlauch verwenden - wenns absolut dicht sein soll auch Schlauch mit Schmelzkleber.

Viel Erfolg
Wilfried



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas