Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Bohrgestänge gebrochen suche Tipps und Ratschläge
Gast (stk)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.04.2007

hallo

ich habe folgendes Problem

beim Spülbohren ist mir in einer Tiefe von 36 Meter das Bohrgestänge gebrochen . Die untersten 4,5 m Gestänge samt Bohrkrone stecken also noch im Bohrloch .
Nun meine Frage wie bekomme ich das wieder heraus .
ich bin für jeden Tipp dankbar .
vielen dank in vorraus stk



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Frank Forster)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.04.2007

Hallo
da hast du ja ein schönes Problem.
Ich schlage vor das du konische Klemmringe, marke Eigenbau verwendest.
Konsche Welle am Stahlseil ablassen. Mit der Spitze nach oben.
2 Konische hälften, mit klebeband gesichert, auf Mindestdurchmesser fixiert, um das Seil kleben.
Dieses Konstrukt in das abgerissene Gestänge einführen. Es sitzt nun auf der konischen Welle im Gestänge.
Gewicht mit Innenbohrung über das Seil stülpen und auf die 2 Hälften fallen lassen.
Mit etwas glück verklemmen sich die konen richtig und schon gehts nach oben.

Kleine Frage
womit bohrst du ?
Kannst mir mal ein paar Bilder senden.
Danke
Bis dann Frank
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.04.2007

in 36 Meter Tiefe verdammt tief unten!Als bei meinem brunnenbau das gleiche passierte  allerdings nur 4 Meter unten und daher kaum vergleichbar haben wir ein Kanalrohr hiuntergelassen so dass eine verbindung zwischen diesem und der Bruchstelle  hergestellt wurde und über dieses  eine Kette mit einem Ring welche eine Schlaufe bildete  ebenfals hinuntergelassen. Da bei der Bruchstelle eine ziemliche  verdickung war verfing sich die kettensclaufe ann dieser stelle wodurch das Gestänge mit dem Bohrer wieder herasgezogen werden konnte.das Kanalrohr diente nur dazu um die Kette überhaupt an die richtige Stelle zu bringen!Ob das bei Dir auch erfolgreich sein könnte bezweifle ich allerdings wegenn der grossen tiefe auch funktioniert dies nur wenn ein Ansatz bei der Bruchstelle vorhanden ist.
mfg sepp



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas