Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Was ist denn hier passiert?
Gast (Ernster Regulator)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.04.2007

Kaum ist das WE vorbei, sind viele Beiträge verschwunden.

Gibt es Schwierigkeiten mit der Sofware oder wird hier zensiert? Haben die guten Seelen es etwa übertrieben?

Dies fragt sich der

Ernste Regulator



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (M. Gründl)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.04.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 02.04.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Lothar!

"...weil ich Henry Maske zugeschaut habe..."

Klitschkow-Valuiew nicht verpassen!

MG
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  02.04.2007

Nein mein lieber Ernster Regulator,

es hat sich etwas ganz anderes ergeben:

"
Entscheidung des Bundesgerichtshofes
Forenbetreiber müssen Beleidigungen löschen

Betreiber von Internetforen müssen ehrverletzende Beiträge von ihrer Homepage entfernen - auch wenn sie für den Inhalt der Einträge nicht verantwortlich sind. Das hat der Bundesgerichtshof am Dienstag (27.03.07) entschieden. "

Nach Erhalt dieser Nachricht haben wir einige Beiträge gelöscht.
Als nächstes habe ich festgestellt, dass ja das gezeigte Bild eine Copyrightverletzung darstellt und das auf eine Verlinkung auf ein Firmen-URL umzubauen habe ich wieder aus gutem Grund verworfen. Also weg damit !

Was war der thread noch Wert ? Wir haben beschlossen den am 02.04. zu löschen.

So einfach stellt sich das dar.

Wenn du dem magnetischen Thema nachtrauerst, verspreche ich, dass ich sobald da mehr Substanz drann ist, ich will damit sagen, ob ich die Zielrichtung meiner Forschung wie bisher auf reine chemisch- physikalische Erscheinungen belassen kann oder auf ein gänzlich neues Thema umstellen mus, welches da lauten könnte "Wechselwirkung Geist Materie am Beispiel von Wasser"

Dass das dann für einige ein rotes Tuch wäre, ist mir schon klar. Aber bei reproduzierbaren Ergebnissen mit normaler physikalischer Messtechnik hat das dann auch Gewicht und wäre eigentlich sensationell.

Für mich ist das im Moment eher ärgerlich, dass in der Probenbearbeitung das Ausschalten von menschlichem Einfluss zu Störungen führt.

Nein das ist kein Rückzugsgefecht. Du kannst dir das gerne hier vor Ort ansehen. Das Ergebnis für entmineralisiertes Wasser liegt nach der Behandlung bei 15% niedrigerer Oberflächenspannung. Gemessen mit Krüss K10T.

Betreff weiterer Ärger: Ein Molarimeter ist mir in ebay durch die Lappen gegangen, weil ich Henry Maske zugeschaut habe wo ich sonst für Boxen gar nichts übrig habe.
Steht natürlich in keinem Verhältnis zu der Tatsache dass bei Cern der Hochdrucktest des Fermilab Containments diese hat platzen lassen.

Schwarzes Miniloch also noch mal aufgeschoben !

LG aus GR

Lothar

edit: sehe gerade Wilfried hat schon geschrieben.
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  02.04.2007

Hallo Ernster Regulator,

die guten Seelen haben nicht übertrieben - kommt wohl auch selten vor ;-)
Es galt mit den Löschungen dem neuen Urteil des BGH gerecht zu werden, wonach der Forenbetreiber für ehrverletzende Inhalte die Haftung trägt.
Überdies war auch das Einstellen des Foto mit den Wasserverbesserer nicht zulässig, denn unabhängig ob die Dinger funktionieren oder nicht gilt auch für solche Fotos ein Copyright.

Mit besten Grüßen
Wilfried



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas