Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Löwe Wasserknecht WL 10 Druckstopautomat
Thomas Gerhardus
th.gerhardusweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.07.2006

guten abend, ich benötige mal technische hilfe bei einer wl 1000.

mein druckstopautomat scheint defekt zu sein. trotz vernünftigem luftpolster im speicher spricht das ventil bereits bei ca. 2,5 - 3,0 bar an, die pumpe pumpt weiter, der druckschalter unterbricht nicht und der druck im speicher bleibt auf diesen werten stehen.

da heute samstag ist und ich keinen neuen automaten mehr bekommen konnte, habe ich kurzerhand zur überbrückung des wochenendes eine stopfen eingehanft und diesen anstelle des druckstopautomaten hereingeschraubt. (ich weiß das man das nicht tut, aber es musste halt sein).

das ergebnis.....die pumpe saugt nicht mehr an.

wie kann das sein ?
das wasser in der saugleitung ist nicht zurückgefallen. daher habe ich nochmals umgebaut, also defekten automaten wieder rein und siehe da pumpe saugt sofort.

gleiches habe ich auch bei ältenren pumpen schonmal gemacht (soweit ich mich erinnere auch schon bei einer wn 15) und es funktionierte.

dann noch eine frage, der automat hat die rote kennzeichnung, damit dürfte es ein 4 bar automat sein, wenn ich nicht irre. oder ?

und nocheins.....gibt es für den automaten einen speziellen schlüssel oder wie dreht man diesen am besten, ohne ihn zu beschädien.

für die antworten bekanke ich mich jetzt schonmal im voraus.

mfg
thomas



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Friedrich D.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.07.2006

Rot is 4bar is schon richtig und ich hab auch ne frage hat wer noch ne alte kolben pumpe also net geschenckt zahle auch dafür.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas