Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Neuer Brunnen Milchiges Wasser
Rennsessel
(Mailadresse bestätigt)

  02.07.2006

Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Ich habe einen nuen Brunnen gebort und lasse das wasser nun mit einem Hauswasserwerk abpumpen. Vorher fliest das Wasser noch durch einen Schmutzfilter, aber das wasser, das dort hoch kommt, ist immer noch milchig und stinkt bestialisch!!! weiss einer einen Rat (wird das besser muss man da einen weiteren Filter vorsetzten usw.)
Danke schonmal im Vorraus mf Tom



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Hydrogeotest
hydrogeotestgmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  23.07.2006

Hallo Rennsessel,
beschreib doch mal den Geruch, oder besser - was trifft zu: jauchig, faulig oder nach fauligen Eiern?

Wenn du eine Flasche komplett mit Wasser füllst und verschließt (dicht), hast du nach einer Weile eine Gasschicht oben?
Wenn du eine Flasche halb voll machst und stehen läßt, wie entwickelt sich die Trübung und Färbung, bzw. gibt es Ausfällungen.
Nimm noch ein Glas mit Schraubdeckel, Wasser rein, mal ein bis zwei Stunden stehen lassen, immer mal riechen, ob der Geruch weniger wird (aber nicht schütteln). Falls irgendwann nichts mehr oder nur schwach zu riechen ist, Deckel drauf und ordentlich schütteln und ...richtig - riechen - Geruch wieder da??
Wir warten auf deine Testergebnisse! Falls der Geruch wie faule Eier ist, dann bitte mit Vorsicht schnüffeln, dann ist es H2S und das ist im höchsten Maße toxisch, bereits beim Erreichen der Geruchsschwelle.

Fröhliches (aber vorsichtiges) Schnüffel-Wochenende
Rennsessel
(Mailadresse bestätigt)

  22.07.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von H2O vom 03.07.2006!  Zum Bezugstext

Also ich wohne in Duisburg und auch nicht auf dem Land. Das Wasser erhält keinen Öligen film nach längerem stehen sieht eher aus wie Kalkwasser. Es stinkt, wie als wäre es direkt aus einem Kadaver heraus gepummpt und Füllt nun meine Gieskanne.
Ich hoffe das hilft weiter denn der Rasen stinkt langsam auch danach und bei dem wetter verbrennt der wenn man den abends nicht bewässert.
Schöne grüsse Tom
Gast (sepp)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.07.2006

Hallo Rennsessel Wo wohnst Du in  -Saudi Arabien -Kuweit ? Dort stößt man eher auf Öl als auf Wasser habe ich mal gehört. Bei Dir hat es wirklich den Anschein als hättest Du einen Ölabscheider  angezapft. Ist in Deiner Nähe eine große Firma welche eventuell einen undichten Ölabscheider hat und dieser das Grundwasser verschmutzt?Auf dem Land könnte auch eine undichte Güllegrube das Grundwasser verschmutzten   dann wäre dies allerdings nicht milchig  mfg Sepp
Gast (H2O)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.07.2006

Hallo Rennsessel,

die Angaben sind zu dürftig um Dir weiter helfen zu können. Nach was stinkts denn? wie verhält sich das trübe Wasser wenn Du es einige Zeit in einem Glas stehen lässt? wirds klar oder bleibts trüb?

Trübes Wasser kann sowohl durch Ausgasung entstehen als auch durch emulgiertes Fett Öl aus der Neuinstallation (sollte ja nicht, aber möglich). Riechts eventuell ölig ? Schwimmt nach einiger Standzeit ein öliger Film auf der Oberfläche?

Gruß
H2O



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas