Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Grundwasserspiegel fällt
Gast (Uwe Wegner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.06.2006

Hallo,

wir haben schon seit ca. 40 Jahren ein Hauswasserwerk.
Durch Grundwasser entnahme eines Limonaden Herstellers ist der Grundwasserspiegel etwas abgefallen. Gibt es eine Möglichkeit die Saughöhe des Hauswasserwerkes zu erhöhen ? Im Sommer bei längeren Trockenperioden kommt es immer mal wieder zu Schwierigkeiten. Die Pumpe fördert kein Wasseer mehr wenn Sie länger gelaufen hat.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Uwe Wegner vom 25.06.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Uwe
Da Deine Pumpe einen Max. Förderstrom (Q) 3,4 m³/h  hat, überfordert diese wahrscheinlich auch den Zufluß.Hatte die alte auch diese Leistung? Wen Du nicht tiefer spülen kannst , damit könnte ef. der Wasserstand höher werden.dann wäre wohl ein neuer Bohrbrunnen ( Tiefe 15-20m  und einem Rohrdurchmeser von 100 mm das beste .Damit stünde auch dem Einbau einer Unterwasserpumpe nichts im Wege.Es ist aber durchaus möglich dass der Wasserstand im neuen Brunnen so hoch steigt dass die "alte" Pumpe wieder eingesetzt werdenn kann. MfG Sepp
Gast (Uwe Wegner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 25.06.2006!  Zum Bezugstext

hallo,
wir haben eine 1 Zoll Leitung gespült. Die Pumpe steht im Keller , eine JP 5 von Grundfos. Ich habe mal irgendwo ein Zubehörteil gesehen , was angeblich die Saugleistung erhöhen soll. Leider kann ich es nicht mehr finden . Ich habe die JP 5auch im November neu gekauft. Bin im Moment ziemlich ratlos was man überhaupt machen kann.
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.06.2006

Hallo Uwe. Ein bischen wenig Info  zu Deinen Brunnen  um um Vorschläge machen zu können. Daher folgende Fragen :Schachtbrunnen ? Bohrbrunnen Durchmesser der Bohrung? Rammbrunnenn? Wasserstand? Tiefe ? Pumpe im Keller ? im Vorschacht Tiefe von diesem? Praktisch gibt es keine Oberwasserpumpe welche Wasser aus mehr als 9 m saugen kann.Wen du beweisenn kannst dass  Deine Wasserversorgung durch die Limonadefabrik nicht mehr richtig  funktioniert könnest Du von diese Firma die Wiederherrstellung Deiner Wasserversorgung verlangen.Ein Problem könnte allerdings sein ob Dein Waserrecht eingertagen ist! MfG Sepp



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas