Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
elektronisch geregelte Hauswasserwerke
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.06.2006

Hallo Pumpenspezis In letzter Zeit werden immer öfter Elektronisch geregelte Hauswasserwerke  angeboten welche ohne Kessel auskommen.
durch eine  elektronische Drehzahlreglung der Pumpe wird erreicht dass bei keiner Wasserhahnstellung  außer bei einem  geschlossenen zu einer Abschaltung der Pumpe kommt und die Pumpe eigentlich bedarfsgerecht arbeitet.
Allerdings dürfte es selbst bei einer Wasserentnahme von nur einem Becher (da ja nirgends ein  „Luftpuffer“ vorhanden zum Schalten der Pumpe kommen.
Da ich in diesem  Forum noch nichts über solche Pumpen gelesen habe ersuche ich Euch über den Vor und Nachteil solcher Pumpen Stellung zu nehmen (wird sicher viele interessieren
Sind diese eine ernstzunehmende Konkurrenz für andere Systeme. Bzw. sind diese als Hauswasserversorgungsanlagen zu empfehlen- geeignet?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  15.06.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 14.06.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp,

diese elektronischen Druckschalter sind nicht neu. Gegenüber Mechanischen sind sie verschleißloser, solange der Sensor nicht verkrustet. Aber was nutzt ein verschleißarmer Druckschalter, wenn die Lebensdauer der Pumpe drastisch sinkt. Bei geringer Entnahme wird diese nämlich nicht drehzahlgeregelt, sondern schaltet ständig EIN/AUS. Überdies schwankt dann der Wasserdruck innerhalb von Sekunden zwischen 1,5 bar und Abschaltdruck (4 bar ?).
Als Hauswasserwerk kann man sowas auf Dauer nicht gebrauchen. Da ist ein Druckkessel noch immer die günstigste Lösung, je größer umso besser.

Grüße aus Patalavaca
Wilfried
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.06.2006

Hallo Wilfried diese Pumpen bietet die Firma WWW.ZGONG.AT     eine dieser hat die Bezeichnung Elektronik Hauswasserautomat-ohne Kessel.Org Einhell HWA 810
Beschreibung:Durch die moderne Technik kein Kessel erforderlich Elektronischer Druckschalter mit trockenlaufsicherung Pumpe schaltet sich bei sinkenden Wasserdruck automatisch ein bei erreichen des maximalen Pumpendruckes wieder aus ...............Mfg Sepp
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  14.06.2006

Hallo Sepp,

kannst Du da mal bitte genauer werden, wer sowas anbietet? Mir sind solche elektronischen Regelungen nur von Shurflo für Membran-Gleichstompumpen bekannt.
Bei den bekannten Wechselstrompumpen wäre sowas nur mit einem Bypassventil mit Stellmotor zu realisieren - was aber kaum Sinn macht, wegen hoher Investitionskosten und höherem Energieverbrauch.

Beste Grüße
Wilfried



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas