Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Regen- / Brauchwassernutzung
Undichte Zisterne
Annegret Kornau
kornauweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  30.05.2006

Wir haben seit längerer Zeit eine Regenwasserzisterne, bestehend aus Brunnenringen, die mit Beton verbunden sind. Den Boden haben wir auch mit Beton dicht gemacht. Einige Jahre hat alles gut funktioniert, die Zisterne war bei entsprechendem Regen voll bis an den Überlauf. Seit ca. drei Jahren sackt der Wasserstand aber kurz nach dem Regen ab bis auf den 2. Ring. Bei der jährlichen Reinigung habe ich daraufhin die Fuge zwischen den Ringen mit den verschiedensten Materialien abgedichtet (mehrere Jahre lang).Leider versickert das Wasser immer noch und wir wissen nicht, wo das Leck ist. Ich habe von einem Pulver aus den USA gehört, das pflanzen- und tierverträglich ist, das man in das Wasser streuen kann und das dann das Loch beim Austreten des Wassers verschließt(ähnlich wie beim "Kühlerdicht"). Leider weiß ich den Namen des Pulvers nicht und wo man es bekommt.Weiß jemand Rat? Würde mich sehr freuen!    MfG      Annegret



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Diane Lautenschlger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.08.2006

Ich habe dasselbe problem, wir haben es erstmal mit dichtschlämme probiert, hat jedoch nicht geholfen. Bin an diesem pulver ebenfalls sehr interessiert.

MfG Diane
Gast (sepps)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.06.2006

Hallo Annegret das Pulver kenne ich nicht aber könnte es nicht sein das du an der falschen Stelle nach der Undichtheit suchst.Wen nähmlich der Grundwasserstand bis zum 2ten Ring reicht dann wird das Wasser in der auch nicht weiter absinken selbst wen der Boden in der Zisterne undicht ist.Wie wäre  ein Repararuversuch mit Polyesterharz und Glasfasermatten an den verdächtigten Stellen!( wahrscheinlich schon versucht!)Eine komplete Auskleidung ginge zwar auch kostet aber sicher mehr als eine neue Zisterne wie diese relativ günstig zu haben sind.
mfg sepp
Ps vieleicht gibt es Wasserdichte Säcke entsprechender Grösse welche man hineistellen kann (Pags??)



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas