Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft
welches Quellwasser ist f. Kaffeemaschinen geeignet?
astrid
astrid_frank_mantschyahoo.de
(Mailadresse bestätigt)

  08.11.2005

Obwohl ich meine alte  Kaffeemaschine oft entkalkt habe, musste ich sie wg. Verkalkung aufgeben. Jetzt habe ich den Tipp bekommen, bei K-Maschinen, nur abgepacktes Quellwasser zu verwenden. Auf was muss ich beim Wasserkauf achten, nur auf den Wert Ca? Und wie hoch maximal darf dieser sein (mg/l)?
Hat jemand Erfahrung damit?
Schon mal ein Danke im voraus.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
H2O
(gute Seele des Forums)

  08.11.2005

Hallo Astrid,

bestimmend für die Verkalkung Deiner Kaffeemaschine ist die Karbonathärte. Diese wird bei Mineralwasser oder Quellwasser in der Regel jedoch nicht angegeben. Zur groben Orientierung kannst Du die Werte für Calcium und Magnesium heranziehen. Genauere Einschätzug ist möglich wenn gleichzeitig der Gehalt an Hydrogencarbonat angegeben ist. Je geringer diese Werte desto geringer sollte auch die Verkalkung Deiner Kaffeemaschine sein.

Gruß
H2O
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  08.11.2005

Hallo Astrid,

ich schätze der Ansatz mit dem Quellwasser ist nicht der beste, da auf Dauer teuer.

Eigentlich ist bei der Verwendung für Kaffe und Tee in Regionen mit ausgesprochen hartem Wasser ein passender Filter gar nicht mal so abwegig - schau Dir doch mal folgendes Angebot an (soll keine Werbung sein, vielleicht gibt es auch noch andere Produkte in der Preisklasse unter 30 Euro):

http://www.dooyoo.de/wasserfilter/brita-atlantis/

p.s.: Bei solchen Filtern sollte man sich penibel an die vorgeschriebenen Wechselintervalle halten sonst könnte eine Verkeimung drohen - bei der Nutzung für Tee und Kaffee ist diese Gefahr durch das Abkochen aber eher zweitrangig zu bewerten.

MfG

JB



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas