Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Chlordioxid
Thomas
m9935056stud.unileoben.ac.at
(Mailadresse bestätigt)

  22.09.2005

Ich bin auf der Suche nach Informationen zu Chlordioxid.
Gibt es Statistiken wie oft es in Deutschland/Österreich/Frankreich/Italien/Spanien eingesetzt wird? Gibt es Studien/Papers zum Thema "Beständigkeit von Rohrwerkstoffen gegen Chlordioxid/Chlorit/Chlorat und disinfection by-products"?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
UDOS
(Mailadresse bestätigt)

  20.10.2005

Hallo Thomas,

ClO2 wird in Europa mehr und mehr eingesetzt. Hauptgrund ist keine AOX Bildung im behandelten Wassser und die Legionellenbekämpfung "Hysterie".
Zur Beständigkeit von Werkstoffen bei Einsatz von
Chlordioxid ist der Kontakt mit den Anlagenherstellern
sinnvoll. Die Listen bei den Edelstahlherstellern oder auch Faustformeln geben Dir keine eigentliche Hilfe.
Chlordioxid/Chlorit/Chlorid sind ja grundsätzlich
in Ihren Reaktionen gegenüber den verschieden Werkstoffen auch unterschiedlich.



Gruß aus Lintorf
UDOS
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  23.09.2005

Hallo Thomas,

Studien wie oft ClO2 in Europa eingestzt wird, habe ich leider nicht greifbar, vielleicht kann Dir hier JayBee weiterhelfen.
Was die Beständigkeit anbelangt kannst Du mal in einer Werkstofftabbele bzw in eine Beständigkeitsliste reinschauen. Findest Du zu Hauf im Netz. Dort steht immer auch eine Angabe zur Chloridbeständigkeit.
Bei Edelstählen gibt es zu dem noc eine Faustformel:
V2A bis 200 mg/l Chlorid
V4A bis 400 mg/l Chlorid
Ansonsten in die Werkstoffzeugnisse reinschaun (findet man zu jedem Werkstoff im) , einfach nach er Werkstoffnummer googlen, zB. 1.4462.

Gruß aus Bonn

Rainer Kluth



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas