Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Wie tief ist der Grundwasserspiegel im Kreis Heinsberg
Harald Schmidt
gibteuchnixanaol.com
(Mailadresse bestätigt)

  31.07.2005

Kann mir jemand sagen im Kreis Heinsberg 52525 wie tief das grundwasser ca. ist??



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  31.07.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Harald Schmidt vom 31.07.2005!  Zum Bezugstext

Hallo Harald Schmidt,

für die Grundwasserabsenkungen ist die Firma Rheinbraun, Tochter der RWE zuständig, welche die Gruben betreibt und auch Garzweiler II vorbereitet. Über die Wasserregulierungen gibt es noch Streit mit verschiedenen Umweltschutzverbänden. Auch wurden noch keine genauen Terminpläne veröffentlicht, was da an zeitlichen Abläufen zu erwarten ist. Diese Kenntnis wäre aber für Ihre Investitionsentscheidung für einen Brunnen, der bei Ihnen vermutlich sehr tief sein muß, äußerst wichtig.
Ich bin überzeugt, man wird Ihnen bei Rheinbraun gerne helfen - Ärger und Feinde haben die schon genug.

Beste Grüße
Wilfried
Harald Schmidt
gibteuchnixanaol.com
(Mailadresse bestätigt)

  31.07.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 31.07.2005!  Zum Bezugstext

schade wie kann ich das denn erfahruen ob es möglich ist hier einen brunnen zu boren oder nicht ?! komme aus der gegend Heinsberg-ratheim
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  31.07.2005

Hallo Harald Schmidt,

damit die Braunkohlegruben, in denen im Tagebau abgebaut wird, nicht voll Wasser laufen, wird in der Gegend der Grundwasserspiegel um mehrere 100 Meter gesenkt. Es ist also kaum möglich für den ganzen Kreis EINEN Grundwasserspiegel zu nennen.

Beste Grüße
Wilfried

Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas