Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31500 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Verordnungen / Richtlinien / Satzungen
Quellfassung in Überschwemmungsgebiet?
elle
elle_sgmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  30.07.2005

Hallo Forum,

ich benutze mit einem Nachbarn zusammen eine gemeinschaftliche Trinkwasserversorgung. Jetzt hat der Nachbar ohne Genehmigung eine zusätzliche Quelle gefaßt, die in einem Überschwemmungsgebiet liegt. Ist das überhaupt zulässig? Vielleicht kann mir ja jemand darauf eine Antwort geben.

elle



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Der-Wasserdoktor
hilfeder-wasserdoktor.com
(Mailadresse bestätigt)

  03.01.2006

Hallo Elle,

eine Quelle im Überschwemmungsgebiet zu fassen,kann er generell schon machen. Er sollte aber darauf achten, dass bei Überschwemmungen kein Oberflächenwasser in den Sammelschacht der Quelle gelangt, da er sonst Probleme mit Bakterien bekommt.
Eigentlich gibt es in Deutschland ja einen Anschluss- und Benutzungszwand, d.h. man muss an einen öffentlichen Wasserversorger anschließen, wenn es einen gibt. Ohne Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwand darf man eigentlich kein eigenes Wasser nutzen.

Glück auf




Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas