Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Braunfärbung v. Warmwasser
Mirko Weller
mirko.wellert-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  25.07.2005

Hallo,
meine Frau und ich haben gestern festgestellt, daß unser Warmwasser eine leichte Braunfärbung hat.
Auffällig wird es beim Baden. Kaltwasser hat diese Färbung nicht.
Woran kann das liegen?
Angaben zur Heizungsanlage:
-Vetterheizung (Veritherm) Baujahr 1993
-Kupferrohre als Warmwasserleitung
-Haus Baujahr 1972.

Mit freundlichen Grüssen,

Mirko Weller



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Dirk Krenzke)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.07.2005

Hallo


Beschäftige mich von Berufswegen mit Trinkwasseranlagen. Habe solche Fälle öfters.
Die Ursache läßt sich nur vor Ort klären, da es viele Möglichkeiten gibt. Der erste Schritt sollte immer eine Trinkwasseranalyse sein.
Gruss
Dirk Krenzke
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  25.07.2005

Hallo Mirko,

eine Braunfärbung bei Trinkwasser ist meist auf dessen Gehalt an Eisen zurückzuführen. Ob dies aber in Deinem speziellen Fall zutrifft, kann ich natürlich nicht ohne Weiteres sagen.

Denkbar wäre Folgendes: Beim Erwärmen von Wasser entweicht in der Regel CO2 (gelöst oder aus Hydrogencarbonat), was zu einer pH-Erhöhung führt. Dadurch kann es zu einer Bildung von feinst verteiltem Eisenhydroxid kommen, das erheblich stärker braun färbt als die gelösten Eisenionen selbst.

Experiment: In einen weißen Eimer voll (braunem) Warmwasser einen guten Schuss Essigessenz einrühren. Verschwindet die Braunfärbung hierdurch ganz oder beinahe (Eisenhydroxid löst sich wieder), dann könnte (könnte!) die o.a. Theorie zutreffen.

Mehr ist an Ferndiagnose leider nicht drin. ;-)

Grüße Heiner


http://www.wissenschaft-technik-ethik.de



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas