Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
warum werden so interassante Themen gelscht?
Gast (Volker Ludewig)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.06.2005

Ich finde es schade, dass so interessante beiträge zu Umkehrosmose-anlagen gelöscht werden oder nicht zur diskussion freigegeben werden. WARUM?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  05.06.2005

Hallo Peter Neidigk, Harald Eisner, Maja und Anke, Volker Ludewig !

eigentlich sollte man die Ludewig-Beiträge mit dem Auftauchen schon löschen. Sie haben in den letzten drei Monaten unter 5 verschiedenen Namen gepostet. Ich glaube ihnen kein Wort und werde wenn ich es für besser halte ihre Beiträge löschen. So einfach ist das.

m.f.g,

Lothar Gutjahr
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  05.06.2005

Hallo Herr Ludewig,

ich versuche mal Ihre Frage zu beantworten.

Sicherlich ist die Umkehrosmosetechnologie sehr interessant und ich zähle auch zu deren Befürwortern.

ABER, eine Technik ist nur dann sinnvoll wenn sie auch an der richtigen Stelle eingesetzt wird. (Siehe dazu diveres Beiträge von JayBee)

Dann ist da noch die rein technische Seite die ich mal ein wenig ausführlicher darstellen möchte. Über 90% der für den privaten Haushalt angebotenen Geräte (insbesondere solche Anlagen die nur mit dem Leitungswasserdruck arbeiten) sind technisch nicht in der Lage die versprochenden Werte zz liefen da schlicht und ergreifend der Druck mit dem diese Geräte arbeiten zu gering ist. Fragen Sie doch mal einen Anbieter dieser Geräte nach den Auslegungsunterlagen die er für seine Anlgeen verwendet?
Um eine UO richtig auszulegen bedarf es einer Waseranalyse, die man von seinem Versorger kostenlos erhält. Die Werte dieser Analys werden dann in eine spezielle Auslegungssoftware eingegeben. Dann wird eine geeignete Menbrane ausgewählt und die Software errechnet die mit dieser Membrane resultierenden Betriebsbedingungen und Permeatwerte aus.
Mit diesen Werten wird dann eine UO ausgelgt bzw. gebaut.
Daher mein Rat, wenn sie an der Anschaffung einer solchen Anlage interessiert sind, lassen sie sich die Auslegung geben und posten sie diese hier im Forum. (Die Auslegungssoftware ist übrigens frei erhältlich und es werden da auch keine Geheimnisse verraten)Eine UO muß daher immer für den jeweiligen Anwendungsfall ausgelegt werden und kann nicht pauschal für geeignet erklärt werden.

Leider haben die Diskussionen mit solchen Anbietern hier im Forum noch nie dazu geführt das diese auch mal gesagt haben wie diese ihre Anlagen auslegen. Man zieht sich immer wieder auf Sprüche wie; wurde von einem unabhängigen Institut geprüft (den Prüfbericht will man aber nicht zeigen)oder ist geprüfte NASA-Technologie (wobei die NASA noc nie eine solche Anlage für diesen Zweck kosnsturiert oder gar gebaut hat; wir reden hier nicht von der Raumfahrt)zurück.

Sie sehen, die Diskussionen führen zu keinem Ergebnis. Diese Leute wollen nur mit Panikmache Ihre Geräte an den Mann bringen. Diskussionen mit fundiertem technischen Hintergrund geht man jedoch aus den Weg oder ignoriert die vorgebrachten Argumente.

Ich hoffe die Antwort ist nicht zu lang geworden und war Ihnen hilfreich.

FAZIT => Für offene und ehrliche Beiträge und Diskussionen ist hier im Forum immer Platz. Das Forum ist aber kein Platz für Geschäftemacher, insbesondere für solche die werder ihre Produkte noch ihre "Funktionsweise" richtig kennen.

Gruß aus Bonn

Rainer Kluth



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas