Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Enteisenung und Enthärtung
Gast (Tom)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.05.2004

Hallo,

ich hab ein konkretes Problem und bitte um eure Hilfe.

Unser Brunnen, der zur Hauswasserversorgung dient, enthält zuviel Eisen und Sulfat.
Ausserdem liegt die Gesamthärte bei 30.46°dH.

Da ich nicht ans öffentliche Netz angeschlossen werden kann, muss eine Enteisung- und Enthärtungsanlage her.

Die Lösung sollte insgesamt kostengünstig sein.

Meine Fakten:

Eisengehalt: 1,47 mg/L
Sulfat     : 270 mg/L
Gesamthärte: 30,46°dH

Die Anlage sollte so dimensioniert sein, dass sie 500 Liter pro Tag (0,5m³)bewältigen kann.

Eine Pumpe, die in 20m Tiefe abgelassen wurde, drückt das Wasser nach oben (Unterwasserpumpe?).

Wenn man sonst noch etwas wissen muss, um eine Aussage zu treffen, fragt bitte nach.

Was könnte ihr uns empfehlen???


Vielen Dank

Tom







Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (Dr. T. Koeckritz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.06.2004

Hallo Tom,

bist Du von offizieller Seite aufgefordert worden das Wasser zu enthärten?

Welche Richtwerte wurden Dir vorgeschrieben?

MfG

TK
Gast (Claus-Dieter Schmidt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.06.2004

Eine Enteisenungsanlage mit nachgeschalteter Enthärtung kostet ca. 5000,- Euro da hier noch eine zu-
sätzliche Belüftung des Rohwassers und ein ausreichend
dimensionierter Druckkessel erforderlich ist. Ob sich
eine Aufbereitung einfach durch Belüftung durchführen
läßt müßte durch eine Wasseruntersuchung mit Labortest
festgestellt werden.
Gast (Markus Schmidt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.05.2004

Hallo,

Ich gebe Dir einen guten Tip.
Schau mal unterhttp://www.oecotechnik.de nach und nehme mal mit dem Herrn Mahnke Kontakt auf,
ich glaube der kann Dir helfen.

Markus




Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas