Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Biologie / Gesundheit / Medizin
grundwasser
Gast (pietro)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.04.2004

Die Anwesenheit von Wasserströmungen des Grundwassers neben bebauten Gebiete, könnte negative Einflüsse auf dem Mensch haben.
Kann mich jemand über diese Thematik weiter helfen, Publikationen, Links, etc...?
Danke
p



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Heiner Grimm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.04.2004

Hallo Pietro,

an einen Einfluss von Wasserströmen auf die Gesundheit glauben nur Esoteriker. Die übrige Menschheit kümmert sich nicht um derartigen Unfug und ist genauso gesund oder krank, nur eben um eine Sorge ärmer.

Den uns am allernächsten liegenden Wasserströmen können wir ohnehin nicht entkommen: Dem ständig durch unsere Adern fließenden Wasser (das etwas durch Salze und Zellen verunreinigt ist, zugegeben, aber es fließt). Es sei denn, wir geben uns die Kugel, dann wäre dieser so gesundheitsschädliche Effekt endlich beseitigt.

Und: Wenn fließendes Wasser so schädlich ist, warum siedeln dann seit jeher die Menschen vorzugsweise an Fließgewässern, wo es doch wahre Massen an fließendem Wasser gibt?

Solltest Du zu den esoterisch "angehauchten" gehören, wirst Du das alles gar nicht glauben. Allerdings wäre es dann vielleicht "informativer", mal in esoterischen Foren nachzufragen, da gibt es bestimmt "fachmännischen" Rat.

Gruß Heiner



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas